Search Toggle menu

Chris Pratt hat den süßesten „Jurassic World“-Fan der Welt ausfindig gemacht

Seit dem 12. Juni lässt „Jurassic World“ in den amerikanischen Kinos die Reptilien tanzen. Besonders beliebt bei den Zuschauern ist eine Schlüsselszene, in der Chris Pratt seine Autorität gegenüber einer Reihe Velociraptoren beweist.

Dieser Part entwickelte sich inzwischen zu einem Internetphänomen, bei welchem verschiedenste Fans die Szene imitieren. Doch die wohl schönste Hommage lieferten die Eltern eines kleines Babys ab, welches seine Plastikdinos gekonnt in Zaum hält. Vorbild Chris Pratt zeigte sich begeistert auf Facebook:

Thank you to the parents of this little one. You’ve made my day. Oh man! I’m crying laughing.

Posted by Chris Pratt on Dienstag, 30. Juni 2015


Die zehn besten Filme von Arnold Schwarzenegger

10. Running Man (1987) Stephen King, der unter dem Pseudonym Richard Bachman die Romanvorlage schrieb, war nicht allzu angetan von der Auswahl Schwarzeneggers als Hauptdarsteller. Der Rollenname Ben Richards blieb zwar erhalten, jedoch war der Antiheld in der Vorlage ein Arbeiter, in Paul Michael Glasers Film (den King in seinem 1982 erschienenen Werk übrigens im Jahr 2017 angesiedelt hatte!) ist er eben ein Polizist mit dem Körper des österreichischen Bodybuilders. „Hard Time or Prime Time!“, lautet das Motto der „Hunger Games“ à la Arnie. Die Brutalität der Zukunftswelt, in der Kriminelle in einer Gameshow vor Millionenpublikum um ihr Leben kämpfen,…
Weiterlesen
Zur Startseite