Christina Aguilera: Kollaborationen mit M.I.A. und Santigold und anderen


von

Zu viel will Christina Aguilera nicht verraten, aber doch genug, um die Neugierde anzuregen. „Ich denke, das ist die Platte auf die ich wirklich stolz bin, mehr als je zuvor auf eine Andere. Schon alleine deshalb, weil ich das Glück hatte, mit so vielen großartigen und unglaublich talentierten Menschen zusammenzuarbeiten“, so Aguilera im Interview mit APE Radio. Zu diesen Menschen gehörten unter anderem MIA, Santigold, Goldfrapp, Lady Tron oder Sia. Gerade über Letztere sagt Aguilera: „Ich glaube, wir haben wirklich richtig verrückte Magie zusammen kreiert.“