Christine McVie möchte wieder bei Fleetwood Mac einsteigen


von

Fleetwood-Mac-Fans waren begeistert, als Christine McVie im September überraschend auf die Bühne der Londoner O2-Arena kam um mit ihren ehemaligen Bandkollegen den Song „Don’t Stop“ zu spielen. Eigentlich hatte die Keyboarderin die Gruppe im Jahr 1998 verlassen, und bis zu diesem Moment hatte niemand geglaubt, dass sie eines Tages wieder zusammen auftreten würden.

Nun sagte Christine McVie dem „Guardian“ in einem Interview, dass sie gerne dauerhaft ins Bandgefüge zurückkehren möchte. „Ich mag es mit der Band zusammen zu sein, mit ihnen Musik zu machen. Ich vermisse sie alle. Wenn sie mich fragen würden, wäre ich vermutlich sehr entzückt …aber das ist bis jetzt nicht passiert, also müssen wir abwarten und weitersehen“.

Der Auftritt im September habe McVie die Augen geöffnet: „Es war unglaublich, es fühlte sich an, als wäre ich nie weg gewesen“, so die mittlerweile 70-Jährige. Bis dahin war sie jahrelang jedem Konzertauftritt aus dem Weg gegangen. „Ich litt an einer Art von Wahnvorstellung, ich dachte ich wollte ein englisches Country-Girl werden, eine Art Sloane Ranger oder sowas. Es hat 15 Jahre gedauert zu erkennen, dass ich das eigentlich überhaupt nicht wollte“.

Die aktuelle Fleetwood-Mac-Tour ist derzeit unterbrochen, da sich McVies Ex-Mann John McVie einer Krebstherapie unterziehen muss. Sehen Sie hier den gemeinsamen Auftritt von Christine McVie und Fleetwood Mac im September in London: