Spezial-Abo

Daft Punk: ‚Lose Yourself To Dance’ wird zweite Single


von

Daft Punk haben die zweite Singleauskopplung aus ihrem Album ‚Random Access Memories’ bekannt gegeben: „Lose Yourself To Dance“. Mehr als vier Monate liegt „Get Lucky“, die erste Auskopplung aus „Random Access Memories“, bereits zurück – das langsame Veröffentlichungstempo verwundert, sind die erste Single sowie das dazugehörige Album doch die bisher meist verkauften des Jahres 2013.

Bei „Lose Yourself To Dance“ haben Daft Punk sich am bewährten Schema bedient: Wie „Get Lucky“ entstand das tanzbare Stück in Zusammenarbeit mit Nile Rodgers und Pharrell. Wer also gehofft hatte, eine zweite Auskopplung würde stattdessen das Spektrum der Kooperation mit anderen Gastmusikern abbilden, wie in den „Random“-Liedern mit etwa Julian Casablancas oder Paul Williams, der wird enttäuscht.

Der fast sechsminütige Albumtrack wurde als Radio Edit auf knapp vier Minuten gekürzt und erscheint am 13. August zuerst in den USA.

🌇Bilder von "Gewählt: die 48 besten Alben von Januar bis Juni 2013" jetzt hier ansehen


„Tron 3“: Verhandlungen mit Daft Punk

Laut Disney soll ein dritter Teil der Science-Fiction-Reihe „Tron“ in Arbeit sein. Das bestätigte Mitchell Leib, President für Musik und Soundtracks der Walt Disney Studios, im Podcast „Light The Fuse“. Darin erzählte er, dass das Drehbuch bereits fertig geschrieben wurde und es „wirklich phänomenal“ sei. Leib verriet auch, dass schon Treffen mit Paul Hahn, dem Manager von Daft Punk, stattgefunden hätten. Er sagte: „Wir wollen jetzt eine Fortsetzung von ‚Tron Legacy‘ machen.“ Der zweite „Tron“-Film kam 2010 in die Kinos, 28 Jahre nach Teil eins. Daft Punk spielten damals nicht nur eine kleine Nebenrolle in dem Film, sondern komponierten den…
Weiterlesen
Zur Startseite