Daft Punk veröffentlichen Tracklist von ‚Random Access Memories‘


von

Der nächste Tropfen ihrer tröpfchenweisen Werbekampagne macht nur noch durstiger auf das am 17. Mai erscheinende Daft-Punk-Album „Random Access Memories“. Über Vine haben die beiden LED-Heads als neuesten Teaser einen Clip mit der Tracklist von „Random Access Memories“ ins Netz gestellt.

Was Pharrell Williams im Collaborators-Interview schon angedeutet hat macht auch die Tracklist anschaulich: Daft Punk verlassen sich auf „Random Access Memories“ in fast jedem Track auf die Unterstützung von Musikern aus Fleisch und Blut. Dies wohl auch, um den „Respekt vor dem Groove“ wiederherzustellen, wie Pharrell ehrfürchtig erzählte.

Hier ist die Tracklist:

1. ‚Give Life Back to Music‘ (featuring Nile Rodgers)

2. ‚The Game of Love‘

3. ‚Giorgio by Moroder‘ (featuring Giorgio Moroder)

4. ‚Within‘ (featuring Chilly Gonzales)

5. ‚Instant Crush‘ (featuring Julian Casablancas)

6. ‚Lose Yourself to Dance‘ (featuring Pharrell Williams and Nile Rodgers)

7. ‚Touch‘ (featuring Paul Williams)

8. ‚Get Lucky‘ (featuring Pharrell Williams and Nile Rodgers)

9. ‚Beyond‘

10. ‚Motherhood‘

11. ‚Fragments of Time‘ (featuring Todd Edwards)

12. ‚Doin’ It Right‘ (featuring Panda Bear)

13. ‚Contact‘ (featuring DJ Falcon)