Dangers Of The Sea: Neues Album im Stream


von

Wenn der Schlagzeuger zum Songwriter wird: Der studierte Jazz-Drummer Andreas Bay Estrup konnte plötzlich gar nicht anders, als sich mit den dänischen Landsmännern von Efterklang zusammenzutun. Das Resultat der ergiebigen Sessions ist das selbstbetitelte Debüt von „Dangers Of The Sea“. Ein brüchig-bezauberndes Werk moderner Folkmusik. Der Neil Young der 70er klingt hier nach.

Das Album erscheint am 17. Mai. Bei uns hört ihr es im Stream via Soundcloud.

Live sind Dangers of the Sea im Mai zu erleben:

18.05. Greifswald – Nordischer Klang

19.05. Hamburg – Knust @ About Songs Festival

20.05. Jena – Cafe Wagner

21.05. Leipzig – Livingroomshow

22.05. Münster – Eule