Highlight: AC/DC: 10 Dinge über die Band, die Sie garantiert noch nicht wussten

Pre-Listening: Rickie Lee Jones mit „The Other Side Of Desire“

Rickie Lee Jones, die zweifache Grammy-Gewinnerin und renommierte US-Singer/Songwriterin meldet sich am 26. Juni mit ihrem neuen Album „The Other Side Of Desire“ zurück.

rickie-lee-jones-other-side-desire-7822

Über Pledgemusic finanziert und über ihr eigenes Label veröffentlicht, erscheinen auf „The Other Side Of Desire“ elf neue Songs der in New Orleans ansässigen Musikerin. Das erste Mal machte Rickie Lee Jones 1978 von sich Reden, mit einem 4-Track Demo, das die Aufmerksamkeit mehrerer Major-Labels auf sich zog. Speziell das selbstbetitelte Debüt und der Nachfolger „Pirates“ aus dem Jahre 1981 machten Rickie Lee Jones und ihre Mischung aus Folk, Jazz und Rhythm & Blues weltberühmt.

Kooperation

Im Jahre 1981 zierte Rickie Lee Jones gleich zweimal das Cover des amerikanischen Rolling Stone. Das neue Album gibt es nun vorab als Pre-Listening bei uns zu hören.

 


Ebay-Auktion: So viel ist das seltene Soloalbum von Dave Grohl wert

1992 erschien unter dem Namen „Pocketwatch” das erste und einzige Soloalbum von Dave Grohl, das der Musiker unter dem Pseudonym Late! veröffentlichte. Heutzutage ist es jedoch nur noch schwer erhältlich. Eine Kassette tauchte nun bei Ebay auf – der vermutlich US-amerikanische Verkäufer erzielte damit einen Preis von umgerechnet 500 Euro. Das Album wurde zwei Jahre nach Grohls Einstieg bei Nirvana veröffentlicht. Der Verkäufer erklärte zu der Rarität: „Seltene Kassette mit Demos von Dave Grohl (habe sie 1994 über Versandbestellung erhalten), manche der Songs wurden für Nirvana oder die Foo Fighters neu aufgenommen.“ Die Tracklist von „Pocketwatch“: Pokey the Little Puppy…
Weiterlesen
Zur Startseite