ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Das erwartet Mystery-Fans: Ein offizieller Teaser der neuen „Akte X“-Staffel gibt erste Einblicke

2016 wird ein neues Kapitel in der Welt des Übersinnlichen aufgeschlagen, denn da gehen Scully und Mulder wieder auf Rätseljagd. Die TV-Serie aus der 90er Jahren feiert am 24. Januar ihr Comeback – präsentiert viele altbekannte Gesichter, allen voran natürlich David Duchovny und Gillian Anderson in ihren Paraderollen.

Seit Montagnacht gibt ein offizieller Teaser erste Einblicke in die neuen Folgen. Er lief in zwei Teilen während einiger Shows auf Fox und zeigt Mulder und Scully, neben dem charakteristischen Duo ist auch William B. Davis als der Zigarette rauchende Mann zurück, und dass obwohl es so schien, als sei die Figur im Staffelfinale 2002 gestorben.

Weitere Bekannte aus den alten Folgen, die wieder an Bord sind: Mitch Pileggi, Annabeth Gish, Tom Braidwood, Dean Haglund, Bruce Harwood und Nicholas Lea.

Kooperation

Doch auch neue Gesichter werden zu sehen sein, so zum Beispiel die von Joel McHale, Lauren Ambrose, Robbie Amell und Rhys Darby.

Für das Drehbuch war wie gewohnt Chris Carter zuständig.

https://www.youtube.com/watch?v=_1SmJUBT5q0


Eine kurze Geschichte der Fender Jaguar: Die E-Gitarre von Kurt Cobain und Carl Wilson

John Frusciante von den Red Hot Chili Peppers, Thurston Moore bei Sonic Youth und Blixa Bargeld bei Nick Cave and the Bad Seeds. Drei Größen der Musikgeschichte, die alle eines gemeinsam haben: Sie spielen eine Fender Jaguar. Was genau es mit dem Erfolg der E-Gitarre aus dem Hause Fender, die in den 60er-Jahren eingeführt wurde, auf sich hat, erfahren Sie hier. Vom Surfbrett gerissen Geburtsstunde der Fender Jaguar war 1962. Als großer Hoffnungsträger des Musikinstrumente-Konzerns kam die kurzhalsige E-Gitarre an der amerikanischen Westküste zur Welt, inmitten einer surfbegeisterten Kultur. Viele Bands fanden Gefallen an der Solid-Body-Gitarre aus Erlen- und Eschenholz…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation