Spezial-Abo

Das sind unsere Gewinner der Grammys 2016


von

Am 15. Februar findet in Los Angeles die 58. Verleihung der Grammys statt. Als Favoriten gelten diesmal Kendrick Lamar, Taylor Swift und The Weeknd.

Sehen Sie hier, welche Nominierten unserer Meinung nach den begehrten Preis mit nach Hause nehmen dürfen.

Unsere Gewinner der Grammys 2016

Record of the Year

“Blank Space,” Taylor Swift

“Really Love,” by D’angelo and the Vanguard
“Uptown Funk,” Mark Ronson ft. Bruno Mars
“Thinking Out Loud,” Ed Sheeran
“Can’t Feel My Face,” The Weeknd

Album of the Year

1989, Taylor Swift

Sound & Color, Alabama Shakes
To Pimp A Butterfly, Kendrick Lamar
Traveller, Chris Stapleton
Beauty Behind The Madness, The Weeknd

Song of the Year

“Alright,” Kendrick Lamar (Songwriters: Kendrick Duckworth, Mark Anthony Spears & Pharrell Williams)

“Blank Space,” Taylor Swift (Songwriters: Taylor Swift, Max Martin & Shellback)
“Girl Crush,” Little Big Town (Songwriters: Hillary Lindsey, Lori McKenna & Liz Rose)
“See You Again,” Wiz Khalifa ft. Charlie Puth (Songwriters: Andrew Cedar, Justin Franke, Charles Puth & Cameron Thomaz)
“Thinking Out Loud,” Ed Sheeran (Songwriters: Ed Sheeran and Amy Wadge)

Best New Artist

Meghan Trainor

Courtney Barnett
James Bay
Sam Hunt
Tori Kelly

Best Rap Album

To Pimp A Butterfly Kendrick Lamar

2014 Forest Hills Drive, J. Cole
Compton, Dr. Dre
If Youre Reading This Its Too Late, Drake
The Pinkprint, Nicki Minaj

Best Rap/ Sung Collaboration

“One Man Can Change The World,” Big Sean Featuring Kanye West & John Legend

“Glory,” Common & John Legend
“Classic Man,” Jidenna Featuring Roman GianArthur
“These Walls,” Kendrick Lamar Featuring Bilal, Anna Wise & Thundercat
“Only,” Nicki Minaj Featuring Drake, Lil Wayne & Chris Brown

Best Rap Performance

“All Day,” Kanye West ft. Theophilus London, Allan Kingdom & Paul McCartney

“Alright,” Kendrick Lamar

“Back To Back,” Drake

“Trap Queen,” Fetty Wap
“Truffle Butter,” Nicki Minaj ft. Drake & Lil Wayne
“Apparently,” J. Cole



Netflix-Preise: Aktuelle Abo-Kosten beim Streaming-Dienst

Netflix ist einer der größten Streaming-Anbieter weltweit. Nutzer haben die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Serien und Filmen zu wählen – darunter auch immer wieder erfolgreiche Eigenproduktionen wie „Stranger Things“, „Dark“, „Haus des Geldes“ und „Mindhunter“. Vielleicht denken auch Sie bereits darüber nach, Netflix zu abonnieren, fragen sich aber, welche aktuellen Abo-Kosten damit verbunden sind? Hier können sie alle Netflix-Preise auf einen Blick sehen und bekommen weitere Infos rund um das praktische Streaming-Angebot. Netflix-Preise im Überblick – aktuelle Abo-Kosten und Preismodelle Im April 2019 hat Netflix seine monatlichen Preise erhöht, allerdings wurden nur die Preismodelle Standard und Premium um einen beziehungsweise…
Weiterlesen
Zur Startseite