Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


David Lynch auf dem Regiestuhl: Dreharbeiten zu „Twin Peaks“ sollen im September beginnen


von

Nun ist es offiziell: „Twin Peaks“ wird definitiv fortgesetzt. Die Dreharbeiten sollen im September beginnen – David Lynch ist mit an Bord.

Die Weiterführung  des Serien-Klassikers „Twin Peaks“ stand lange auf der Kippe. David Lynch und die Produktionsfirma Showtime mussten zunächst Differenzen aus dem Weg räumen.

Es wird angenommen, dass ein zentrales Streitthema die Anzahl an Episoden gewesen ist. Showtime plädierte zunächst für neun, doch Lynch wollte doppelt so viele – er setzte sich (vorerst) durch.

Der Präsident von Showtime, David Nevins, hat am Dienstag (11. August) weitere Details bekanntgegeben. So will Lynch die Serien als einen langen Film drehen und erst in der Post-Produktion die einzelnen Episoden herausfiltern.

Gibt es Überraschungen bei der Wahl der Schauspieler?

Das Show-Casting obliegt dem Regisseur, bis auf Kyle MacLachlan steht allerdings noch kein weiterer Schauspieler fest. Nevins dazu: „Ihr solltet optimistisch sein, dass die Charaktere, die ihr dabei haben wollt, dabei sind. Und dass es einige Überraschungen geben wird.“

Premiere schon vor 2017?

Wann es die Premiere geben wird, ist nicht sicher, aber 2017 scheint momentan realistisch. Nevins gibt sich diesbezüglich optimistisch: „Ich werde das Filmmaterial an mich nehmen, wenn es fertig ist. Ich hoffe früher als später“. 

Zur Erinnerung: 

Twin Peaks  ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus den Jahren 1990 und 1991, die von David Lynch und Mark Frost entwickelt wurde. Sie lässt sich den Genres Kriminalfilm, Mystery- und Horrorfilm zuordnen, enthält aber auch Elemente einer klassischen Seifenoper.

Während der Ermittlungen an einem Mordfall wird ein Labyrinth aus Sex, Drogen und Gewalt aufgedeckt, das sich hinter der idyllischen Fassade der Kleinstadt Twin Peaks verbirgt.

Übersicht über die bisher wichtigsten Charaktere der Serie: 

Bereits bestätigt: Kyle Merritt MacLachlan. Hauptfigur der Serie, untersucht Laura Palmers Tod. Spielte die Rolle von Specia

 



David Lynch: Er nutzt die Quarantäne-Zeit für YouTube-Videos

Regisseur David Lynch hat die Quarantäne-Zeit genutzt, um eine Reihe an YouTube-Videos zu veröffentlichen. Von Wetterberichten, nie zuvor veröffentlichten Kurzfilmen und der Unterstützung von Black Lives Matter ist alles dabei. In einem seltenen, neuen Interview mit „The Daily Beast“ hat der 74-Jährige über seine neue Beschäftigung gesprochen. Die andauernde Corona-Pandemie habe seine Leben zum Besseren verändert, meint Lynch. Das einfache Glück von YouTube Bereits nach den Dreharbeiten zu „Twin Peaks: The Return“ hatte er Pläne für einen YouTube-Kanal geschmiedet, nun konnte er diese endlich umsetzen. Jetzt wacht er früher auf, fühlt sich inspiriert, regelmäßig Content aufzunehmen und setzt sich mit…
Weiterlesen
Zur Startseite