Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

David Redfern: Die Geschichte des Rock’n’Roll in Bildern

Kommentieren
0
E-Mail

David Redfern: Die Geschichte des Rock’n’Roll in Bildern

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 23. Oktober ist der britische Fotograf David Redfern im Alter von 78 Jahren gestorben. In den 1960er-Jahren hatte er begonnen, Jazz-Musiker wie Kenny Ball, Chris Barber und George Melly abzulichten. Redfern dokumentierte fortan alle großen Jazz-Festivals und lernte in Montreux und Newport Stars wie Bob Dylan, Jimi Hendrix und viele Ikonen von Louis Armstrong bis Miles Davis kennen.

In den 80ern wurde Redfern dann sogar kurzzeitig zum Tour-Fotografen von Frank Sinatra. Aber vor allem gelang es ihm in all den Jahren, eine Art Geschichte des Rock’n’Roll in Bildern zu entwickeln, konnte er doch fast alle großen Namen vor seine Linse bekommen.

ROLLING STONE erinnert an den großen Fotografen David Redfern mit einer Galerie: Die Geschichte der Rockmusik in Bildern.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben