Debatte um John Lennons Sexualität: Alles nur geklaut


von

Wir erinnern uns: Paul McCartney soll angeblich gegenüber der „The Sun“ die Vermutungen, John Lennon sei homosexuell gewesen, dementiert haben. Tatsächlich ist es aber offenkundig so, dass die Sun die betreffenden Aussagen des Ex-Beatles 1:1 aus einem Interview mit Howard Stern vom 18. Oktober 2001 übernommen hat und ein Gespräch niemals stattgefunden hat. Also sowas!

Was McCartney also zu dem Buch denkt oder ob er es überhaupt für nötig hält, zu reagieren, bleibt also nach wie vor offen. Vielen Dank aber an den aufmerksamen Leser, der die Kollegen vom Musikexpress und uns auf diese verfälschte Meldung aufmerksam gemacht hat.