Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Deichkind im Videointerview: „Wir empfinden ‘Denken Sie groß’ nicht als das neue ‘Bück Dich Hoch’“

Kommentieren
0
E-Mail

Deichkind im Videointerview: „Wir empfinden ‘Denken Sie groß’ nicht als das neue ‘Bück Dich Hoch’“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ein Treffen mit Deichkind ist farbloser als man denkt. Ja, natürlich findet das Interview in Kostümen statt, heißt es im Vorfeld. Vor Ort angekommen – an einem grauen Dezember-Nachmittag in ihrem Hinterhof-Studio in Berlin-Kreuzberg – müssen sich die MCs Philipp „Kryptik Joe“ Grütering und Sebastian „Porky“ Dürre erst in Schale schmeißen. Sie nehmen, was sie zwischen Drumset, Mikrofonständern und Ayran-Bechern finden können. Und dann reden der Texter (Porky) und der Tüftler (Kryptik Joe) inmitten des Chaos über ihre 90er-Hommage „So’ne Musik“, über die Übernahme von Punchlines in den deutschen Sprachgebrauch ( Wird „Like mich am Arsch“ das neue “Leider geil“?) und über Jobs, die sie vor ihrer Musikerkarriere runterrissen (Porky: „Ich habe mal Kreditkarten am Hamburger Bahnhof verscheuert und habe IHM eine angedreht!“). Eine Frage, die sich bei der aktuellen Single und Motivationshymne „ Denken Sie groß“ stellt: Haben wir es hier mit dem Nachfolger zu „Bück Dich Hoch“ zu tun, liebes Deichkind?

Deichkinds neues Album NIVEAU WESHALB WARUM ist am 30. Januar 2015 erschienen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben