Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Demis Roussos ist tot

Kommentieren
0
E-Mail

Demis Roussos ist tot

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Mit Bandkollege Vangelis feierte er in der Band Aphrodite’s Child Welterfolge (“The Four Hoursemen”): Demis Roussos ist tot. Der griechische Sänger verstarb in der Nacht zu Sonntag (25. Januar) in Athen. Das berichtet BBC. Roussos wurde 68 Jahre alt.

“Aphrodite’s Child” existierten zwischen 1968 und 1972, in dieser Zeit verkaufte die Band mehr als 60 Millionen Platten. Neben “The Four Horsemen” zählen “Rain and Tears”, “End of the World” und “It’s Five o’Clock” zu den größten Hits der Griechen. Demis Roussos und Vangelis sollten auch nach dem Ende von Aphrodite’s Child zusammenarbeiten, etwa für den Soundtrack zu “Blade Runner”, 1982.

Ab den 1980er-Jahren feierte Roussos als Schlagersänger auch in Deutschland, unter anderem im Duett mit Drafi Deutscher (“Young Love”), und Frankreich Erfolg. 2009 feierte er sein 40-jähriges Bühnenjubiläum.


on .​


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben