Spezial-Abo
Highlight: Pink live in Berlin 2019: Fotos, Videos, Setlist

Depeche Mode live in Dresden 2017: Fotos, Setlist, Videos

Bei ihrem dritten Konzert der „Gobal Spirit“-Tour in Deutschland haben Depeche Mode in Dresden auf der Festwiese im Ostragehege mehr als 30.000 Zuschauer von ihren neuen Songs begeistern können. Trotz Hochsicherheitsvorkehrungen nach dem Terror von Manchester – und trotz kräftigem Regenguss. Laut depechemode.de war das Konzert fast in der ganzen Stadt zu hören.

Überraschungen bei der Setlist gab es – wie zu erwarten war – keine. Dafür bleibt den Fans das mal gefeierte, mal belächelte „Heroes“-Cover erhalten.

Depeche Mode live in Dresden

Setlist

  • 1. Going Backwards
  • 2. So Much Love
  • 3. Barrel Of A Gun
  • 4. A Pain That I’m Used To
  • 5. Corrupt
  • 6. In Your Room
  • 7. World In My Eyes
  • 8. Cover Me
  • 9. A Question Of Lust
  • 10. Home
  • 11. Poison Heart
  • 12. Where’s The Revolution
  • 13. Wrong
  • 14. Everything Counts
  • 15. Stripped
  • 16. Enjoy The Silence
  • 17. Never Let Me Down Again

Zugabe

  • 18. Somebody (Martin)
  • 19. Walking In My Shoes
  • 20. Heroes (David-Bowie-Cover)
  • 21. I Feel You
  • 22. Personal Jesus

Fotos

#depechemode #globalspirittour #dresden #festwiese #ostragehege #balloons #martin #crowd #hands #handsintheair #concert #nightsky #clouds #towers #lights #people #concertphotography

Ein Beitrag geteilt von TC75 (@tc75_) am

#depechemode #?

Ein Beitrag geteilt von Matthias (@mattzett69) am

Videos

Never Let Me Down Again

Everything Counts

Where Is The Revolution


OneRepublic kommen im Herbst auf Deutschland-Tour - Tickets, Termine, Vorverkauf

Vier Jahre nach ihrem letzten Album „Oh My My“ kehren OneRepublic zurück auf die Bühne. Nach einer Reihe von intimeren Konzerten im März 2020, unter anderem einer Show im Kölner Palladium, geht es im herbst erneut nach Deutschland: Die Band spielt am 18.10. im Münchner Zenith, am 23.10. in der Porsche-Arena Stuttgart sowie am 24.10. in der Hamburger Barclaycard Arena und am 26.10. in Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle. Nach einem gescheiterten Deal mit einer Plattenfirma fanden OneRepublic in den 2000ern auf MySpace ein Millionenpublikum. Produzent und Songwriter Timbaland nahm die fünf Musiker unter Vertrag und gestaltete mit ihnen eine Neuversion ihres…
Weiterlesen
Zur Startseite