Search Toggle menu

Depeche Mode sind Live-Großverdiener Nummer eins

Laut dem Billboard-Magazin sind Depeche Mode die derzeitigen Top-Verdiener unter den Live-Musikern. Während ihrer Nordamerika-Tour hat die Band zwischen dem 22. August und dem 8. Oktober ca. 17,8 Millionen US-Dollar (ca. 12,9 Millionen Euro) durch Ticketverkäufe eingenommen.

Billboard berichtet in diesem Zusammenhang außerdem, dass Depeche Mode auf der laufenden „Delta Machine-Tour“ bei 54 Konzerten 99,9 Millionen US-Dollar (ca. 72,4 Millionen Euro) eingespielt hätten. Die Tour begann Anfang Mai in Frankreich, im November kommt die Band für einen zweiten Teil nach Europa zurück.

Ebenfalls gut im Live-Geschäft sind laut Billboard derzeit Michael Bublé, der tote Michael Jackson und die Boy-Band One Direction. Alle sind ebenfalls unter den ersten fünf der Liste vertreten. Die Top Ten sehen Sie in unserer Galerie.


Die besten Bankraub-Filme auf Netflix: Wenn Bankräuber ihr Unwesen treiben

Im Schutz der Finsternis – dann, wenn Bankräuber auf die Jagd gehen und ihren jahrelang ausgeklügelten Plan endlich in die Tat umsetzen – ist die perfekte Zeit, sich den ein oder anderen Heist-Film anzusehen. Momentan sind auf Netflix nämlich einige dieses spannenden Genres zu sehen. Wir präsentieren Ihnen eine Auswahl der besten Banküberfälle in der Filmwelt. Die Unfassbaren - Now You See Me (2013) Henley Reeves gehört einem Magier-Quartett an, das von Las Vegas aus einen Banküberfall in Paris durchführt. Helferlein sind Teleportation und Magie. Das FBI wird auf die Zauberer angesetzt. Die Schauspielerin, die Reeves verkörpert, erlebte übrigens eine…
Weiterlesen
Zur Startseite