Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Der Pop-Entwickler: Vor 30 Jahren verstarb Andy Warhol

E-Mail

Der Pop-Entwickler: Vor 30 Jahren verstarb Andy Warhol

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Dass der Pop-Art-Künstler Andy Warhol auch für die Musikwelt außerordentlich einflussreich war, steht außer Frage. Folgerichtig begann der weißhaarige Celebrity-Prototyp seine Karriere doch in den 50er Jahren als Illustrator für RCA Records. Schon damals entwarf er die Cover zahlreicher Jazz-Platten – minimalistische Entwürfe, schlicht und zurückhaltend.

Andy Warhol und seine Superstars.

Erst später gerieten dem treffsicheren PR-Pionier einige der ikonischsten Album-Cover – wer kennt nicht die Banane von Velvet Underground oder den prallen Schritt des Rolling-Stones-Albums “Sticky Fingers“? Unsere Galerie zeigt die schönsten Albumcover von Andy Warhol, von den Entwürfen aus mittellosen Illustrator-Tagen bis zu bunten Pop-Repetitionen aus den plastikaffinen 80ern, einer Zeit, in der Warhol längst selbst so etwas wie eine leer wirkende ikonische Hülle geworden war.

Jeden Tag bei Andy sein

Wer Warhol nahe sein will, kann das zudem mit einem Blick durch die Webcam sein, die an seinem Grab – er starb 1987 im Alter von 58 Jahren – in Pittsburgh installiert wurde. Das Warhol Museum will damit des Künstlers gedenken – die Ruhestätte lässt sich nun 24 Stunden am Tag ansehen.

Unsere Galerie zeigt die wichtigsten von Warhol entworfenen Plattencover.

Jack Mitchell Archive Photos
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel