Der Rolling Stone Wochenrückblick: Die wichtigsten News der Woche


von

Die August-Ausgabe unseres Magazins war vergriffen – wir haben reagiert und nachgelegt. Ab Montag war unser Heft mit dem begehrten und exklusiven Prince-Album „20Ten“ wieder im Handel erhältlich. Man kann sein Glück beim Kiosk also noch mal probieren.

Am 10. September erscheint mit „Your Are Not Alone“ ein neues Album von Mavis Staples. Produziert und an den Songs mitgeschrieben hat Wilcos Mastermind Jeff Tweedy. In einem Video-Blog erzählen die beiden von den Aufnahmen.

Spiderman 2? Iron Man 2? Saw 2? Killefit! Am 10.09. erscheint „Grinderman 2“, auf dem sich Nick Cave, Warren Ellis, Jim Sclavunos und Marty P. Casey wieder im Grimmsein üben. Nun gibt’s die erste, böse Single „Heathen Child“.

City Slang feiert sein 20. Labeljubiläum mit einem Minifestival. An drei Abenden werden im Berliner Admiralspalast einige der wichtigsten Bands der Labelgeschichte spielen, darunter Calexico, Yo La Tengo und Lambchop.

Am Freitag erschien mit „Catching A Tiger“ das Debüt der jungen Songwriterin Lissie. Joachim Hentschel traf die Dame, die zwar Popstarambitionen hat, sich aber als Landei noch immer am wohlsten fühlt.

Die Sängerin von Rilo Kiley Jenny Lewis und der Songwriter Jonathan Rice waren gemeinsam auf Tour und haben sich dort musikalisch gefunden. Ihr von Mike Mogis produziertes Debüt kommt Anfang Oktober. Hier gibt’s den ersten Song for free.

Am 20. September erscheint mit „Postcards From A Young Man“ das zehnte Studioalbum der Manic Street Preachers. Die erste Single kann man hier hören. Im Oktober kommt zudem ein Roman über Richey Edwards.

„Jannie, ich hab‘ hier was, das heißt Rap…“, sagte Jan Delays Mutter vor einigen Jahren, gab ihrem (damals noch) Kleinen ein Public Enemy-Album und veränderte damit sein Leben. Jan Delay erinnert sich an diesen Erstkontakt.

Der kleine große Popkönner Neil Hannon alias The Divine Comedy kuschelt in seinem neuen Video sehr sophisticated mit einer Gummipuppe und beichtet ihr, wie sehr er sie liebt. Außerdem beehrt uns Hannon im Oktober mit einer Deutschlandtour.

Es ist der vorläufige Schlussakt einer der erfolgreichsen Popbands der letzten 25 Jahre: a-ha sind bereits seit geraumer Zeit auf Abschiedstournee. Jetzt veröffentlichen die Norweger mit „25“ eine Best of Doppel-CD, die man bei uns gewinnen kann.

In der CD-Serie „The Collection“ erscheinen jetzt sieben Alben aus Bruce Springsteens früher und mittlerer Schaffensphase, vom Debüt „Greetings From Asbury Park, N.J.“ bis zu „Born In The USA“. Für Nachgeborene die perfekte Einstiegsdroge.

Die neue Platte des großen Lloyd Cole ist nicht wirklich kaputt – sie heißt bloß so. Sie ist ehrlich gesagt eher ganz schön gut. Kurz vor dem Release am 10. September wird der Brite sie live vorstellen. Im November folgt dann die Tour.

Die wichtigsten News der Indie-Szene liefert der MUSIKEXPRESS, neues aus der Metal-Welt gibt es wie immer beim METAL HAMMER.