Der Rolling Stone Wochenrückblick: Die wichtigsten News der Woche


von

Im Rough Trade Shop in London wurde im Beisein von Jimmy Page gestern eine neue Briefmarkenserie der Royal Mail (Foto) vorgestellt, die berühmte Plattencover der britischen Musikgeschichte abbildet. Mit u. a.: Blur, The Clash, Led Zeppelin, David Bowie, Coldplay, Primal Scream.

Der wohl hart gekochteste Hard-Boiled-Autor James Ellroy spricht im RS-Interview über seine Sexsucht und seinen Optimismus. Soeben erschienen ist sein Abschluss der „Underworld U.S.A.“-Trilogie: „Blut will fließen“.

Auf seinem neuen Album „Minor Love“ lässt Adam Green den Crooner oft im Keller und macht wieder traurige Folkmusik wie einst. Ob sich das auch auf seine Konzerte auswirkt, erfährt man ab dem 18. Februar.

Musikalisch betrachtet kann man sich Berichterstattung über Linkin Park heutzutage meist sparen. Wie sie nun ihren neuen Song „Ten Minutes To Midnight“ an die Kids bringen, ist allerdings ziemlich spannend. Oder traurig.

Die Kölner Indieband Locas In Love auf den Spuren ihrer Helden: Mit Paul Savage, dem ehemaligen Drummer von The Delgados, nehmen sie in Glasgow ihr neues Album auf. Für uns berichten sie exklusiv aus dem verschneiten Schottland.

In einem der raren Interviews mit Shane MacGowan verrät der Sänger der Pogues, wie man sich gegen Haarausfall wehren kann, und wie es um den Marijuana-Bestand seines Heimatlandes steht.

Neues von der Cover-Alben-Front: Peter Gabriel veröffentlicht Ende Januar eines. Neben den üblich verdächtigen Idolen Bowie, Newman, Reed und Young widmet er sich auch Elbow, Arcade Fire und Radiohead.

Neues von der Cover-Alben-Front II: Matthew Caws und seine Bandkollegen von Nada Surf veröffentlichen im Frühjar „If I Had A Hi-Fi“. Auf dem Coveralbum finden sich auch „Question“ von Moody Blues und Depeche Modes „Enjoy The Silence“.

Vampire Weekend lassen ihr Album „Contra“ komplett streamen. „Wir heben das, was wir auf dem ersten Album gemacht haben, aufs nächste Level“, sagte Sänger Ezra Koenig über „Contra“, das am kommenden Freitag in Deutschland erscheinen wird. Ob Koenig große Töne spuckt, kann man nun selbst per Albumstream überprüfen.

Verlosung: Fünf Exemplare des Fotobandes „Bande à part“. Der New Yorker Underground der 60er, 70er und 80er, fotografiert von Szene-Insidern, ist das Thema des Fotobandes „Bande à part“, der kürzlich via Ginko Press erschienen ist.

Im Netz tauchen Teile eines Songs von Michael Jackson und Lenny Kravitz auf. Während Fans via Youtube ein Katz & Maus-Spiel mit Sony BMG spielen, klärt Kravitz per Videobotschaft die Hintergründe des Songs auf.

Nach zwölf Jahren Pause hat der Reunionwahn nun auch Soundgarden erwischt. Chris Cornell bestätigte, dass man wieder gemeinsame Sessions spiele. Erste Anzeichen dafür zeigten sich schon im März vergangenen Jahres.

Die wichtigsten News der Indie-Szene liefert der MUSIKEXPRESS, neues aus der Metal-Welt gibt es wie immer beim METAL HAMMER.