Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Die Academy sollte sich schämen“: Bruder von Sylvester Stallone wütend wegen Oscar-Entscheidung

Kommentieren
0
E-Mail

„Die Academy sollte sich schämen“: Bruder von Sylvester Stallone wütend wegen Oscar-Entscheidung

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Zu den wohl größten Enttäuschungen der 88. Verleihung der Academy Awards am vergangenen Sonntag (28. Februar) gehörte wohl, dass Sylvester Stallone für seine bravouröse Leistung in „Creed – Rocky’s Legacy“ keinen Oscar als bester Nebendarsteller mitnehmen konnte. Stattdessen heimste den Preis überraschend Mark Rylance („Bridge Of Spies“) ein.

Auch wenn „Creed – Rocky’s Legacy“ ganz sicher kein Meisterwerk ist, dürfte Stallone in seiner erneuten Rolle als Rocky Balboa die vielleicht beste schauspielerische Darstellung in seiner Karriere gelungen sein. Dafür erhielt der Mime vor einigen Monaten auch den Golden Globe.

Nachdem Kumpel Arnold Schwarzenegger bereits mit einer rührenden Videobotschaft für Trost sorgte, gab es nun auch einen mächtigen Aufwärtshaken gegen die Academy. Frank Stallone, der Bruder des Schauspielers, äzte auf Twitter gegen die Entscheidung („Hollywood Bullshit“) und schrieb sich den Frust von der Seele.

https://twitter.com/Stallone/status/704344153472110592?ref_src=twsrc%5Etfw

 

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben