Die Foo Fighters kündigen exklusives Livestream-Konzert an


von

Kaum eine Band war in den letzten Monaten so aktiv wie die Foo Fighters. Sei es eine exklusive Akustiksession, Charity-Aktionen um der Live-Branche zu helfen oder die Veröffentlichung einer neuen Kollektion zum 25. Band-Jubiläum. Anstatt nun in den Winterschlaf zu fallen, kündigten die Musiker lieber ein Livestream-Konzert für den 14. November 2020 an. Für deutsche Zuschauer*innen wird die Show allerdings aufgrund der Zeitverschiebung erst am 15. November um 2:00 Uhr morgens zu sehen sein. Wer das Konzert live verpasst, kann es aber auch noch 48 Stunden danach online abrufen.

Erst kürzlich veröffentlichten die Foo Fighters ihre neue Single „Shame Shame“ inklusive Musikvideo. Damit haben die Musiker offiziell die Veröffentlichung ihres neuen Albums „MEDICINE AT NIGHT“ eingeläutet, das am 5. Februar 2021 erscheinen soll. Grund genug also, um ihre Fans mit einem Online-Konzert ein wenig auf die neue Platte einzustimmen. Und es wären nicht die Foo Fighters, wenn nicht auch dieses Event im Sinne des guten Zweckes stattfindet.


zum Beitrag auf YouTube


Demnach plant die Band einen Teil der Einnahmen in den Sweet Relief Musicians Fund fließen zu lassen, um somit Künstler*innen zu helfen, die besonders hart von der Corona-Pandemie getroffen wurden. Obwohl die Foo Fighters in den letzten Monaten immer wieder an virtuellen Events beteiligt waren, sei das anstehende Konzert etwas Besonderes. Dave Grohl sagte dazu: „Es wird unsere erste Show seit Langem. Wir freuen uns riesig.“ Tickets sind umgerechnet für knapp 13 Euro erhältlich.


Nandi Bushell hat Idol Dave Grohl einen Song komponiert

Es ist das absurdeste Battle des Jahres: Das zehnjährige Rock-Naturtalent Nandi Bushell und der Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl liefern sich seit einem Monat ein virales Schlagzeugduell. Nachdem Grohl die junge Musikerin mit einem eigenen Song geehrt hat, ist sie ihm nachgekommen und hat ihrem Idol ein selbstgeschriebenes Lied mit dem Titel „Rock and Grohl“ gewidmet. Für die Entstehung des Songs sei sie sogar in ein Studio gegangen, schreibt Bushell im Text unter dem neuen YouTube-Video und fügt hinzu: „Ich habe alle Instrumenten-Parts selbst erfunden und gespielt, genau wie Sie!“ https://www.youtube.com/watch?v=bOhxf6mBp7A In dem knapp vierminütigen Video sieht man die Zehnjährige am Schlagzeug,…
Weiterlesen
Zur Startseite