Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Die Kassierer: Wolfgang “Wölfi” Wendland will Bürgermeister in Bochum werden

Kommentieren
0
E-Mail

Die Kassierer: Wolfgang “Wölfi” Wendland will Bürgermeister in Bochum werden

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die 50 besten Punk-Alben aller Zeiten

Kassierer-Frontman Wolfgang Wendland war bisher vor allem als Punkmusiker bekannt – und fiel bisher nicht durch staatstragende Aktionen auf. Stattdessen trat er zuletzt als splitterfasernackter Überraschungsgast bei “Circus HalliGalli” auf. Was man eben so als Rebell macht.


Was in Island klappt, wird doch wohl auch in Bochum möglich sein

Da klingt es fast, als hätte sich jemand bei der Meldung einen Scherz erlaubt, aber der selbsterklärte Anarchist will tatsächlich für das Bürgermeisteramt in Bochum kandidieren. Eigentlich war es nur eine Schnappsidee, weil sich Wendland bitter über die sozialdemokratische Bochumer Stadtpolitik echauffierte, aber dann bekam das Unternehmen eine überraschende Eigendynamik.

Immer mehr Freunde des Musikers motivierten ihn, das Vorhaben auch in die Tat umzusetzen. Auf der Facebook-Seite des 52-Jährigen haben schon mehr Menschen für das Vorhaben den Daumen erhoben als bei der gesamten Bochumer SPD-Fraktion zusammen.

In Reykjavík (Island) hat der Punkmusiker und Komiker Jón Gnarr bereits vorgemacht, wie man auch mit einer eigentlich für das Amt unpassenden Vorgeschichte zu einem beliebten und einflussreichen Bürgermeister werden kann.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben