Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Die Toten Hosen bei Rock im Park: Knallharte Ansage gegen Terrorismus

Bei Rock im Park sind Die Toten Hosen während ihres Auftritts auf die Terror-Gefahr beim Zwillingsfestival Rock am Ring eingegangen – und äußerten den Wunsch an alle Fans, sich nicht einschüchtern zu lassen.

„Wir zeigen allen den Mittelfinger, die uns irritieren wollen“, sagte Campino. „Das Ziel dieser Wichser ist dann erreicht, wenn sie uns den Spaß nehmen. Doch das schaffen sie nicht.“

Der Sänger am Ende des Konzerts: „Habt noch viel Spaß bei ‚Rock im Park‘, feiert weiter. Es ist alles nicht so schlimm.“

Lieberberg erklärt sich

Marek Lieberberg hat über seine „Wutrede“ gesprochen, die er nach dem vorläufgen Abbruch von Rock am Ring am Freitag bei einer Pressekonferenz gehalten hatte.

Im Gespräch mit „süddeutsche.de“ sagte der Festival-Chef, dass er „übers Ziel hinausgeschossen“ sei. Er bekräftigte aber auch seine Kritik an in Deutschland lebende Muslime, die zu wenig tun würden um gegen Islamismus zu demonstrieren.

„Sicherheit hat immer absoluten Vorrang“, sagte Lieberberg im Interview. „ Aber im Moment gibt es überall eine latente Bedrohungslage – bei allen Veranstaltungen, auf allen öffentlichen Plätzen. Absolute Sicherheit kann nirgendwo gewährleistet werden. Wir müssen die Verhältnismäßigkeit im Blick behalten. Das ist eine schwierige Balance.“

Fall Amri

Auf seine Andeutung angesprochen, dass die „Rock am Ring“-Macher dafür büßen müssten, dass es bei der Aufarbeitung oder Verhinderung des „Falls Amri“ (Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz 2016) Fehler bzw. Versäumnisse gegeben habe, sagte Lieberberg: „Das ist sicherlich etwas überspitzt formuliert gewesen. Was ich meinte ist, dass man auch nicht in die Versuchung geraten darf, in vorauseilendem Gehorsam das wiedergutzumachen, was in der Vergangenheit eventuell falsch gemacht wurde.“

„This Is Not My Islam“

Bei der Pressekonferenz sage Lieberberg: „Ich bin der Meinung, es muss jetzt Schluss sein mit ‚This is not my Islam.‘ (…) Jetzt ist der Moment, wo jeder sich dagegen artikulieren muss. Ich möchte endlich mal Demos sehen, die sich gegen diese Gewalttäter richten.“

Florian Stangl


Thees Uhlmann & Band: Tickets und Termine 2020

Thees  Uhlmann kommt gemeinsam mit seiner Band 2020 wieder auf Tour. Nachdem der Sänger ein Buch über die Toten Hosen geschrieben hat, wird er auch bei einigen Konzerten auf deren „Alles Ohne Strom“-Tour zu sehen sein. Gleichzeitig geht der Sänger mit seinem Buch „Thees Uhlmann über die Toten Hosen“ auf Lesetour. Thees Uhlmann & Band - Live 2020 28.02. Dortmund, FZW - VISIONS 30th Anniversary (ausverkauft) 29.02. Bonn, Brückenforum 01.03. CH - Bern, Bierhübeli 02.03. CH - Zürich, Dynamo 03.03. Aschaffenburg, Colos-Saal 16.05. Helgoland, Nordseehalle (ausverkauft) 28.05. Regensburg, Zeltfestival 29.05. Beverungen, Orange Blossom Special 11.06. Merkers, Rock am Berg 19.06.…
Weiterlesen
Zur Startseite