Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Israel: Tool-Fan schlägt Terrorist mit Gitarre in die Flucht

Kommentieren
0
E-Mail

Israel: Tool-Fan schlägt Terrorist mit Gitarre in die Flucht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Bei mehreren Terror-Anschlägen in Israel kamen am Dienstag (08. März) laut „Associated Press“ mindestens 28 Menschen ums Leben. Ein tapferer Fan der Band Tool konnte aber zumindest einen der Angreifer außer Gefecht setzen – mit seiner Akustikgitarre.

Der Mann, der als Yishai identifiziert wurde, trug ein T-Shirt von Tool und spielte auf seinem Instrument, als er Schreie auf der Straße hörte. Im Gespräch mit „Associated Press“ erzählt er von seiner heldenhaften Tat:

„Ich sah einen Mann, der mit einem Messer durch die Gegend rannte. Ich zögerte nicht lange, rannte ihm hinterher und zog ihm eins mit meiner Gitarre über. Daraufhin war der Angreifer so benommen, dass er nicht mehr wusste, was er machen sollte und lief dann einfach weg.“

Der israelische Radiosender „BenRedRock“ („נותן ברוק – בן רד“) hat Yishai ausfindig gemacht und dieses Foto von ihm und seiner zertrümmerten Gitarre auf Facebook veröffentlicht:

אנחנו לא אוהבים להיכנס כאן לעניינים האלה, אבל הפעם זה מתבקש…זה ישי מונטגומרי שישב על החוף ביפו וניגן בגיטרה שלו בעת ש…

Posted by ‎נותן ברוק – בן רד‎ on Tuesday, March 8, 2016

Laut der Facebook-Meldung hat Yishai den geflohenen Angreifer noch solange verfolgt, bis die Polizei darauf aufmerksam wurde und ihn festnehmen konnte.

Das letzte Studioalbum von Tool, „10,000 Days“, erschien 2006, im Januar 2016 hat die Band mehrere Konzerte in Amerika gespielt, außerdem sollen bereits die Arbeiten an einem fünften Studioalbum begonnen haben. Konkrete Details oder gar einen Veröffentlichungstermin gibt es bisher aber noch nicht.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben