Spezial-Abo

Diesen peinlichen Titel sollte „Dirty Dancing“ eigentlich bekommen

Mehr als 30 Jahre nach dem Kinostart kommt zum ersten Mal ein kleines schmutziges Geheimnis über „Dirty Dancing“ heraus, das die Macher wohl am liebsten verschwiegen hätten.

Patrick Swayze (Tanzlehrer Johhny Castle) und sein „Baby“, Jennifer Grey, begeistern mit ihren eng umschlugenenen, nun ja, „schmutzigen“ Tänzen seit vielen Jahren die TV-Zuschauer. Kaum ein Film flimmert so oft im Fernsehen. Natürlich eine astreine Love Story mit allem Herzschmerz, der für Hollywood dazu gehört.

„Dirty Dancing“ auf Amazon.de kaufen

„Dirty Dancing“: Porno oder was?

Kaum zu glauben: Als der Film in den 80ern in die Kinos kam, stand der Titel, „Dirty Dancing“, gerade bei der Auslandsverwertung lange unter Vorbehalt. Seinerzeit glaubten die Produzenten, dass er weniger an eine romantische Liebesgeschichte denken ließ, sondern an einen schundigen Porno.

„Als wir den Film in Kanada starten wollten, glaubten die Behörden dort an einen Sexfilm“, so Drehbuchautorin Eleanor Bergstein einst in der „Cosmopolitan“. Deshalb konterte Bergstein mit dem Titel „I Was a Teenage Mambo Queen“.

Schließlich ging es ja um Tanzwettbewerbe in der Provinz. Und welchen Tanz üben Johnny und Baby? Richtig: Mambo. Doch ein Glück konnte sich das Kreativ-Team gegen die Vorbehalte durchsetzen und „Dirty Dancing“ blieb – zumindest was den Titel angeht – „Dirty Dancing“.


Programmänderung: RTL sendet lieber „Dirty Dancing“ als den Katastrophen-Thriller „Inferno“

In Zeiten der Corona-Krise herrscht für RTL offenbar schon genug Katastrophenstimmung – statt „Inferno“ bekommen die Zuschauer deshalb am kommenden Sonntag (22.03.) den romantischen Eighties-Kultfilm „Dirty Dancing“ zu sehen. Der mutmaßliche Grund für die spontane Programmänderung: Im US-Thriller „Inferno“ von Regisseur Ron Howard, der auf dem gleichnamigen Buch-Bestseller von Dan Brown basiert, muss Professor Robert Langdon (gespielt von Tom Hanks) verhindern, dass eine Biowaffe zum Einsatz kommt und die gesamte Menschheit bedroht. https://www.youtube.com/watch?v=EZAyUJWUoCU Angesichts der aktuell angespannten Lage, die das Coronavirus mit sich bringt, ist solch ein Plot wohl momentan nicht sonderlich gefragt. Leichter verdaulich sind da wahrscheinlich die sexy…
Weiterlesen
Zur Startseite