Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

„Django Unchained“-Star soll Frau Finger in den Po gedrückt haben

Tom Wopat, bekannt aus „Django Unchained“ und „Jonah Hex“ und routinierter Theater-Mime, wird zur Last gelegt, am 23. Juli im Reggle Theater in Waltham (Massachusetts) bei den Proben zu einem Thetarerstück einem weiblichen Mitglied der Crew an den Hintern gegriffen zu haben. Die Frau behauptete vor Gericht, wie „TMZ“ meldet, dass sie seine Finger sogar zwischen ihren Po-Backen gefühlt habe.

Möglicherweise ist dies nicht der erste Fall sexueller Belästigung Wopats. Vor Gericht traten auch noch zwei weitere Frauen in Erscheinung, die behaupteten, in der Vergangenheit belästigt worden zu sein. So soll er eine Frau hinterrücks umarmt und seine Arme um ihre Hüfte geschlungen haben. Die andere Zeugin behauptete, dass der Schauspieler ihr den Sonnenbrand von der Haut gekratzt hätte.

„Django Unchained“-Star war unter Kokaineinfluss

Über den Vorwurf der sexuellen Belästigung hinaus musste sich Wopat auch wegen des Besitzes von Kokain verantworten, fanden Polizisten doch einen Beutel mit weißem Pulver bei ihm, als sie ihn festnahmen. Der Chef des Theaters deutete vor Gericht an, dass Wopat schon vor einiger Zeit von ihm verwarnt worden sei, weil er unter Einfluss von Kokain in seinem Haus anzutreffen war.

Kooperation

Wopat bestritt vor Gericht alle Vorwürfe, bezeichnete die zur Last gelegten Vorgänge als harmlose Flirts. Nach Zahlung einer Kaution (1.000 US-Dollar) wurde der Schauspieler schließlich freigesprochen. Den Frauen darf er sich in Zukunft nicht mehr nähern. Auch ist er die Hauptrolle in seinem aktuellen Theaterstück los.


Einschalten: die 70 besten Serienhelden

Dass Serien das neue Kino sind, ist mittlerweile Common Sense. Hochkaräter wie 'Breaking Bad' und 'Mad Men' locken uns vor den Bildschirm und überholen viele Leinwand-Blockbuster an Charakteren, Ausstattung und Tiefe. In der mittlerweile unüberschaubaren Serienflut hielten wir inne, blickten in der TV-Geschichte zurück und wählten die 70 besten Serienhelden. Mit Beiträgen von Maik Brüggemeyer, Birgit Fuß, Max Gösche, Torsten Groß, Joachim Hentschel, Frank Lähnemann, Ulf Poschardt, Gunther Reinhardt, Frank Schäfer, Jörn Schlüter und Arne Willander. "DAS ARCHIV - Rewind" umfasst über 40 Jahre Musikgeschichte – denn es beinhaltet die Archive von Musikexpress, Rolling Stone und Metal Hammer. Damit ist…
Weiterlesen
Zur Startseite