Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Doch keine Funkstille bei Coldplay: Neue EP „Kaleidoscope“ 2017

Kommentieren
0
E-Mail

Doch keine Funkstille bei Coldplay: Neue EP „Kaleidoscope“ 2017

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Noch im Mai diesen Jahres drückte sich Frontmann Chris Martin ungewöhnlich vage aus, was Trennungsgerüchte um Coldplay anging: So bestätigte er damals, dass die Band zwar zusammen bleiben wird, gleichzeitig aber die aktuelle Platte „A Head Full Of Dreams“ das letzte „konventionelle“ Album gewesen sein könnte.

Scheinbar gelten die neuen, eigens auferlegten Release-Regeln der Briten jedoch nicht für EPs – denn just kündigte die Band auf ihrem Twitter-Account für 2017 die Veröffentlichung eines Mini-Albums mit dem Titel „Kaleidoscope“ an, was im Wortlaut so aussah: „Hello everyone, we’re working on some new songs für next year. It’s called the Kaleidoscope ep. We hope you’re well, love cm.“

Möglicherweise wird die neue Platte „Kaleidoscope“ an den gleichnamigen Track von „A Head Full of Dreams“ angelehnt sein, ähnlich wie „Ghost Stories“ ein Highlight der letzten Coldplay-EP von 2014 mit dem Titel „A Sky Full of Stars“ darstellte.

Seit der Verstärkung der Gerüchte um eine Trennung haben Coldplay unter anderem nicht nur eine Stadion-Tour für 2017 angekündigt, sondern sind auch mit Eddie Vedder aufgetreten und haben sich vor Leonard Cohen und Gene Wilder verneigt.

https://youtu.be/BPNTC7uZYrI
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben