Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Don Henley bestätigt das Ende für die Eagles

Kommentieren
0
E-Mail

Don Henley bestätigt das Ende für die Eagles

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Eagles haben sich getrennt – nach dem Tod von Mitgründer Glenn Frey hat die Band beschlossen, nicht länger gemeinsam Musik machen zu wollen, so Don Henley in einem offiziellen Statement.

Im Interview mit BBC erklärte Henley in Bezug auf den Tribut für Glenn Frey bei den Grammys 2016: „Das war der letzte Abschied. Ich glaube nicht, dass man uns noch einmal gemeinsam auf der Bühne sehen wird. Ich schätze, das war’s. Ich halte es für einen angemessenen Abschied.“

Weltweit haben die Eagles über 150 Millionen Alben verkauft. Sie gewannen sechs Grammys für ihre Arbeit – darüber hinaus wurden sie 1998 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Den damit wohl letzten Auftritt der Band kann man hier noch einmal sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=Ttqnhc3av80
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben