Donald Trump im Stream und im TV: Hier können Sie die Amtseinführung sehen


von

Die Einführung Donald Trumps ins Präsidentenamt elektrifiziert die halbe Welt – und so ist auch in Deutschland das Interesse der Fernsehsender groß, so viel wie möglich über den „Inauguration Day“ zu berichten. Die öffentlich-rechtlichen Sender haben sich dafür breit aufgestellt und zeigen die Zeremonie in verschiedenen Formaten und auf unterschiedlichen Kanälen.

Phoenix berichtet bereits ab 14 Uhr und fängt Reaktionen aus Washington ein. Im Studio wird gleichzeitig über den neuen Präsidenten Trump und seine politischen Vorstellungen diskutiert. Am Nachmittag überträgt der Nachrichtenkanal die Amtseinführung dann bis Mitternacht live – auch im Livestream.

ARD und ZDF sind erst später dabei

n-tv bleibt auch nah am Geschehen dran, berichtet ab 14.30 Uhr in einer insgesamt zehnstündigen Sondersendung. Auch wird der Nachrichtensender einen Webstream anbieten. N24 bleibt etwas bescheidener und wird lediglich sechs Stunden zur Amtseinführung des Republikaners senden. Los geht es um 15 Uhr, WELT wird ebenfalls streamen. Auch BILD bietet seinen Lesern verschiedenen Live-Formate, um über die Feier zu informieren. Dazu gehören auch Facebook-Streams.

Das Erste wird sich hingegen erst um 17.15 Uhr live dazu schalten, also eine Viertelstunde vor Beginn der Veranstaltung. Das ZDF berichtet mit einer Spezial-Sendung ab 19.25 Uhr und ergänzt um 22:45 Uhr mit dem „heute journal“ live aus Washington aktuelle Ereignisse. Sowohl ARD als auch ZDF streamen ihre Berichterstattung auch im Netz.