DSDS: Top-Quoten nach schwachem Start

Es ist eine überraschende Wendung: Nachdem die  Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ mit sehr schwachen Zuschauerzahlen in die zehnte Staffel ging, wendet sich das Blatt nun zum Guten.

Nachdem die erste Folge mit 4,39 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von nur 13,6 Prozent einfahren konnte (zum Vergleich: 2013 schauten sich noch 5,18 Millionen die Eröffnungsfolge an), hat sich DSDS nun quotenmäßig mehr als erholt: 5,19 Millionen sahen die Folge am Mittwoch, davon rund 3,3 Millionen der für Sender wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen – dort ist es das beste Ergebnis seit März 2012. Auch gegenüber dem Vorjahr gewinnt die aktuelle Staffel: So gab es letztes Jahr nur eine Folge, die mehr Zuschauer erreichte. Damit schlug DSDS an diesem Abend Konkurrenten wie die US-amerikanische Arztserie „Grey’s Anatomy“.

In der diesjährigen Jury sitzen neben Urgestein Dieter Bohlen die Schauspielerin Marianne Sägebrecht, MIA.-Frontfrau Mieze Katz und der Rapper Kenneth Glöckler alias Kay One.


„Stranger Things 4“-Teaser-Trailer: „Wir sind nicht mehr in Hawkins“

Staffel 4 von Stranger Things steht im kommenden Jahr an und wird nicht mehr in Hawkins spielen. Netflix veröffentlichte den ersten Video-Teaser für die kommende Reihe. Zu sehen ist das Logo der vierten Staffel, das von lebenden Reben erdrosselt wird und mit einer „Wir sind nicht mehr in Hawkins“ Botschaft endet. Der Trailer zu „Stranger Things 4“: https://www.youtube.com/watch?v=cIiDY4WA0oo Die letzten Sekunden verraten, wohin es geht: „Wir sind nicht mehr in Hawkins.“ Das scheint im Einklang mit dem, was die Duffer Brüder nach der Veröffentlichung der dritten Staffel in diesem Sommer gesagt haben. „Ich denke, das Größte, was passieren wird, ist, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite