Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

E küsst den Boden, auf dem einst John Lennon stand: Eels veröffentlichen Konzertfilm und Live-Album “Royal Albert Hall”

Kommentieren
0
E-Mail

E küsst den Boden, auf dem einst John Lennon stand: Eels veröffentlichen Konzertfilm und Live-Album “Royal Albert Hall”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Eels live in Berlin 2014

Im letzten Jahr veröffentlichte Mark Oliver Everett mit seinen Eels das Album “The Cautionary Tales Of Mark Oliver Everett” und widmete sich nach dem galligen Bluesrock auf der Vorgänger-LP “Wonderful, Glorious” wieder sensiblen und klassisch arrangierten Balladen, die weitaus ruhiger und nachdenklicher daherkamen.

Natürlich ging der melancholische Schrat auch auf Welttournee und machte neben Konzerten in den USA, Kanada, Frankreich und Deutschlandauch Halt in der Londoner Royal Albert Hall. Der Auftritt wurde mitgeschnitten und erscheint nun am 10 April als Konzertfilm und Live-Album.

>>> Eels live in Berlin: Der Schrat lässt sich umarmen

Auf der 53 Gigs umfassenden Welttournee spielten die Eels – anders als bei früheren Shows, wo sie gerne auch einmal in Adidas-Trainingsanzügen auf die Bühne kamen – im edlen Zwirn. Natürlich wurden auch in der Royal Albert Hall nicht nur Songs vom neuen Album aufgeführt (wie “Mistakes Of My Youth” oder “Where I’m At”), sondern auch viele Lieder aus der 19 Jahre umspannenden Karriere der Band gespielt. Hinzu kamen Cover-Versionen von Klassikern wie “When You Wish Upon A Star” und “Can’t Help Falling In Love”.

Im Konzertfilm ist zu sehen, wie sich die Eels backstage auf ihren Auftritt vorbereiten, wie der Sänger die Stelle küsst, an der einst John Lennon stand und vor allem wie der einstmals schüchterne E sein Publikum mehrmals herzlich in die Arme schließt.

Kleine Anekdote am Rande: 2014 spielte die Band noch ein weiteres Konzert in der britischen Hauptstadt und Everett, der in der Metropole auch schon einmal wegen seines vor einigen Jahren noch stolz getragenen Bartwuchses als Terrorist verdächtigt wurde, erhielt in einer feierlichen Zeremonie einen Orden, der ihm garantierte, sich in London immer frei bewegen zu dürfen.

Konzertfilm – Tracklist
SHOW
01 WHERE I’M AT
02 WHEN YOU WISH UPON A STAR
03 THE MORNING
04 PARALLELS
05 ADDRESSING THE ROYAL AUDIENCE
06 MANSIONS OF LOS FELIZ
07 MY TIMING IS OFF
08 A LINE IN THE DIRT
09 WHERE I’M FROM
10 IT’S A MOTHERFUCKER
11 LOCKDOWN HURRICANE
12 A DAISY THROUGH CONCRETE
13 INTRODUCING THE BAND
14 GRACE KELLY BLUES
15 FRESH FEELING
16 I LIKE BIRDS
17 MY BELOVED MONSTER
18 GENTLEMEN’S CHOICE
19 MISTAKES OF MY YOUTH/WONDERFUL, GLORIOUS
20 WHERE I’M GOING

ENCORE 1

21 I LIKE THE WAY THIS IS GOING
22 BLINKING LIGHTS (FOR ME)
23 LAST STOP: THIS TOWN

ENCORE 2

24 THE BEGINNING
25 CAN’T HELP FALLING IN LOVE
26 TURN ON YOUR RADIO


PHANTOM ENCORE

27 FLYSWATTER
28 THE SOUND OF FEAR

Live-Album CD – Tracklist
DISC ONE
SHOW PART 1
01 WHERE I’M AT
02 WHEN YOU WISH UPON A STAR
03 THE MORNING
04 PARALLELS
05 ADDRESSING THE ROYAL AUDIENCE
06 MANSIONS OF LOS FELIZ
07 MY TIMING IS OFF
08 A LINE IN THE DIRT
09 WHERE I’M FROM
10 IT’S A MOTHERFUCKER
11 LOCKDOWN HURRICANE
12 A DAISY THROUGH CONCRETE
13 INTRODUCING THE BAND
14 GRACE KELLY BLUES
15 FRESH FEELING

DISC TWO
SHOW PART 2
01 I LIKE BIRDS
02 MY BELOVED MONSTER
03 GENTLEMEN’S CHOICE
04 MISTAKES OF MY YOUTH/WONDERFUL, GLORIOUS
05 WHERE I’M GOING

ENCORE 1
06 I LIKE THE WAY THIS IS GOING
07 BLINKING LIGHTS (FOR ME)
08 LAST STOP: THIS TOWN

ENCORE 2
09 THE BEGINNING
10 CAN’T HELP FALLING IN LOVE
11 TURN ON YOUR RADIO

PHANTOM ENCORE
12 FLYSWATTER
13 THE SOUND OF FEAR     

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben