Echo 2014: Die Nominierten stehen fest – Frei.Wild sind dabei


von

Am 27. März verleiht die Deutsche Phonoakademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes (BVMI) den jährlichen Musikpreis ECHO. Die Verleihung wird live ab 20:15 Uhr im Ersten übertragen. Nun stehen auch die Nominierten fest.

Groß im Rennen ist Schlagersängerin Helene Fischer, die auch als Gastgeberin des Abends fungieren wird – für drei Awards ist Fischer nominiert, unter anderen in der Kategorie „Künstlerin Deutschsprachiger Schlager“.  Auch der britische Singer/Songwriter Passenger hat Chancen auf drei Trophäen, ebenso Macklemore & Ryan Lewis, die für „Hip-Hop/Urban international“ und „Erfolgreichster Newcomer international“ sowie für den „Hit des Jahres“ nominiert sind.

Kaliber wie Depeche Mode und Robbie Williams messen sich mit Helene Fischer und Andrea Berg um das Album des Jahres, Birdy, Lorde und Katy Perry treten gegen Christina Stürmer als „Künstlerin International“ an und auch Bon Jovi, Scorpions und Sportfreunde Stiller sind in der bunten Liste rund um die Trophäen.

Die Nominierten für den Echo 2014:

Album des Jahres national/international

Andrea Berg – „Atlantis“,  Depeche Mode – „Delta Machine“,  Helene Fischer – „Farbenspiel“,  Santiano – „Mit den Gezeiten“,  Robbie Williams – „Swings Both Ways“

Künstler Rock/Pop international

James Blunt, Joe Cocker, Passenger, Justin Timberlake, Robbie Williams

Künstlerin Rock/Pop international

Birdy, Agnetha Fältskog, Lorde, Katy Perry, Christina Stürmer

Gruppe Rock/Pop international

Bastille, Bon Jovi, Depeche Mode, OneRepublic, Sunrise Avenue

Künstler/Künstlerin/Gruppe Volkstümliche Musik

Amigos, Andreas Gabalier, Kastelruther Spatzen, Santiano, voXXclub

Künstler Rock/Pop national

Tim Bendzko, Peter Maffay, Reinhard Mey, Xavier Naidoo, Adel Tawil

Künstlerin Rock/Pop national

Leslie Clio, Judith Holofernes, Annett Louisan, Ina Müller, Oonagh

Gruppe Rock/Pop national

The BossHoss, Faun, Milky Chance, Revolverheld, Silly

Künstler/Künstlerin/Gruppe Deutschsprachiger Schlager

Andrea Berg, Beatrice Egli, Fantasy, Helene Fischer, Semino Rossi

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Hip-Hop/Urban national

Alligatoah, Bushido, Casper, Max Herre, Sido



Das sind die hässlichsten, schlimmsten, schlechtesten Alben-Cover aller Zeiten

Ob "My Pussy Belongs To Daddy", "The Handless Organist" oder Heinos "Liebe Mutter...ein Blumenstrauß der nie verwelkt", es gibt Alben-Cover, die sind einzigartig – und manchmal auch einzigartig daneben. Wir haben einige der schlimmsten Alben-Cover der Musikgeschichte zusammengestellt. Fazit: Viele davon sind sehr lustig und hinter manchen (aber wirklich nur hinter manchen) verbirgt sich erstaunlich gute Musik.
Weiterlesen
Zur Startseite