Ed Sheeran und Bring Me The Horizon arbeiten an einem gemeinsamen Song


von

Bei den Brit Awards musste sich Ed Sheeran in den meisten Kategorien gegen Sängerin Adele geschlagen geben. Als Eröffnungsact bleibt der Sänger trotzdem in Erinnerung. Ed Sheeran und die Rockband Bring Me The Horizon performten bei der Preisverleihung gemeinsam Sheerans Hit-Single „Bad Habits“ und verwandelten die EDM-Nummer in einen gitarrenlastigen Bombast-Emo-Rock-Track.

Jetzt wollen der Sänger und die Band auch einen gemeinsamen Song aufnehmen. Bei einem Interview sagte Sheeran, der Auftritt mit Bring Me The Horizon sei für ihn ein Traum gewesen. Er habe schon in der Vergangenheit mit der Band zusammenarbeiten wollen, Corona hätte dies aber vorerst verhindert.

Weiter sagte Sheeran, er sei schon länger Fan der Band und freue sich auf die Zusammenarbeit.„Seltsamerweise ist das die Art von Musik, mit der ich aufgewachsen bin“, so der Sänger.

So entstand die neue Version von „Bad Habits“

Der gemeinsame Auftritt bei den Brit Awards sei aber eher eine spontane Sache gewesen, verriet Ed Sheeran. Ihm sei klar gewesen, dass der Auftritt langweilig geworden wäre, wenn er den Song im Original gespielt hätte.

„Der Song ist EDM und sie Bring Me The Horizon haben ihn genommen und daraus etwas ganz Neues gemacht. Ich dachte nur: Diese Gitarren werden großartig. Wir hatten uns zwei Wochen vorher eine E-Mail geschickt, eine Woche vorher aufgenommen und drei Tage vorher geprobt“, fügte der Sänger hinzu.

Zuletzt war Sheeran musikalisch mit einer Neuauflage von „The Joker and the Queen“ in Erscheinung getreten. Bei dem Song handelt es sich um ein Duett mit US-Popstar Taylor Swift.

 

+++Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de+++