Ed Sheeran trauert um seinen Kater Graham

Am Donnerstag verkündigte der britische Singer/Songwriter die tragische Nachricht. Während er sich auf Tour befand und seinen kleinen Vierbeiner in die Hände seines Managers Stuart Shaw und dessen Frau Liberty Shaw gab, kam sein Kater Graham ums Leben. Er wurde von einem Auto angefahren und erlag seinen Verletzungen.

„Sein bester Freund war ein riesiger deutscher Schäferhund“

Auf Instagram gaben sowohl Shaw als auch Sheeran seinen Tod mit emotionalen Worten bekannt. „Unser kleiner, lieber Freund Baby Ba Boo aka Graham das Kätzchen starb letzte Nacht, nachdem er von einem Auto angefahren wurde. Unsere Herzen sind gebrochen. Er war so ein guter Kerl. Lustig und clever und gut befreundet mit einem riesigen deutschen Schäferhund. Wir werden dich so sehr vermissen. Danke für all den Spaß, den du uns bereitet hast.#Babybaboo“.

Sheeran hingegen blieb eher wortkarg und postete ein einzelnes, gebrochenes Herz zu einem niedlichen Foto des kleinen Graham, wie er mit großen Augen und auf einer Gitarre sitzend in die Kamera blickt.

View this post on Instagram

💔

A post shared by Ed Sheeran (@teddysphotos) on

Sheeran befindet sich zurzeit auf seiner „Divide“-Tour in Europa, die noch bis Ende August läuft.


Ed Sheeran braucht jetzt erst Mal eine Pause - 18 Monate Auszeit für die Liebe

Rund zwei Jahre lang war der britische Singer/Songwriter Ed Sheeran im Zuge seiner Mega-Tournee überall auf der Welt unterwegs. Am 16. März 2017 spielte er das erste Konzert der „Divide Tour“ in Turin, Italien. Am Montag (26. August 2019) schloss sich der Kreis in Ipswich, England. 280 Konzerte vor rund neun Millionen Zuschauern spielte er in den vergangenen zwei Jahren insgesamt. Dass Sheeran nun erst einmal Zeit zum durchatmen braucht, ist verständlich. Die kommende Zeit wolle der 28-Jährige nutzen, um mehr Zeit mit seiner Frau Cherry Seaborn zu verbringen. Das Paar heiratete im Dezember 2018. „Es hat etwas bittersüßes. Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite