Eierwerfer Justin Bieber: Ermittlungen wegen Vandalismus


von

Was sich anfangs wie ein weiteres Bad-Boy-Vergehen anhört, klingt eigentlich eher wie ein Lausbubenstreich: Gegen Justin Bieber wird von der Los Angeles Police wegen Vandalismus ermittelt: Dieser soll nämlich Eier auf das Haus seines Nachbarn geworfen haben.

Auch Zeugen soll es geben: So haben Biebers Nachbarn selbst nämlich mitgefilmt, als der Teenie-Popstar mit Eiern gegen die Hausmauer warf. Wie der Sprecher des L.A. County Sheriffs, Steve Whitmore, sagte, werde gegen Bieber, der unter Verdacht des Vandalismus und des Übergriffs steht, ermittelt.

Die Polizei ist aber nicht gerade hoffnungsvoll, dass sich Biebs auch wirklich bei ihnen melden wird: „Herr Bieber tendiert dazu, nie mit uns sprechen zu wollen. Wenn wir an seine Tür klopfen, antwortet er nicht. Einmal mehr, was ich schon oft getan habe, ermutige ich Herrn Bieber – sei es mit Anwalt oder ohne – zu kommen und mit uns zu sprechen“.

Ein Grund für Justins Eier-Randale wurde nicht bekannt gegeben.

🌇Bilder von "Die besten Musik-Gastauftritte bei den „Simpsons“" jetzt hier ansehen