„Eleanor Rigby ist erfunden“: Paul McCartney über die angeblichen Beweise


von

Hat Annie Mawson, die Chefin von Sunbeams Music Trust da etwa geflunkert? Angeblich spendete Paul McCartney ihrer Wohltätigkeitsorganisation einen Lohnzettel einer gewissen E.Rigby, die im Liverpooler City Hospital als Küchenhilfe arbeitete. Es soll der einzige Beweis sein, dass Eleanor Rigby tatsächlich existierte. Der Ex-Beatle ließ die Geschichte umgehend über seine Pressesprecherin dementieren: „Eleanor Rigby ist eine völlig fiktive Figur, die ich erfunden habe.“ Annie Mawson plant dennoch eine Versteigerung des Dokuments.