Highlight: Coming Soon: Das sind die meisterwarteten Alben 2020

Elton John: Drogensucht soll ihm sein Diva-Image eingebracht haben

Elton John galt innerhalb der Musikszene lange Zeit als große Diva. In einem Interview spricht er über dieses Image – und wie es dazu kam. Außerdem berichtet er von seinem Kokain-Missbrauch in den 70er und 80er Jahren. 1974 habe er zum ersten Mal das weiße Pulver genommen, was er als „die schlimmste Entscheidung meines Lebens“ bezeichnet.

„Ich sah, wie jemand Kokain nahm, und ich wusste nicht, was das war. Sie sagten, dass man sich dadurch gut fühlt. Also dachte ich mir ‚Warum nicht?’… es war die schlimmste Entscheidung meines Lebens“, so John gegenüber dem „Hollywood Reporter.“

„Ich habe Leute angeschrien. Ich war nicht stolz auf mein Verhalten, weil es nicht wirklich ich war“. John beschreibt weiterhin, dass sein Verhalten nur unter Kokaineinfluss maßgeblich zu zu seinem Diva-Image beitrug. „Viele Menschen sagen, dass ich immer eine Diva war. Das bin ich nicht“. Mittlerweile ist der Sänger seit 27 Jahren clean. Was ihn damals trotz der schweren Zeiten gerettet hat, sei seine Musik gewesen. „Musik war immer meine schützende Decke, seit ich 4 oder 5 war. Und auch damals in den 70ern und 80ern war es meine schützende Decke. Wenn ich diese Liebe zur Musik nicht gehabt hätte, wäre ich mit ziemlicher Sicherheit gestorben“, so John in dem Podcast.

Für „I’m Gonna Love Me Again“, den er für sein eigenes Biopic „Rocketman“ geschrieben hat, wurde Elton John dieses Jahr für einen Oscar in der Kategorie bester Song nominiert. Außerdem ist er als Feature-Gast auf dem neuen Ozzy Osbourne Album zu hören.


ROLLING STONE im Januar 2020 - Titelthema: Musiker treffen Musiker + Rückblick 2019

Die Inhalte der Januar-Ausgabe Das große Special: Musiker unter sich Elton John und Lana Del Rey diskutieren über traumatische Auftritte, Probleme beim Songschreiben, Los Angeles und die 70er-Jahre; Billie Joe Armstrong und Billie Eilish über Vorbilder, Bildschirmschoner und Fantum. Außerdem: Jenny Lewis spricht mit Justin Vernon (Bon Iver), Carrie Brownstein (Sleater-Kinney) mit Maggie Rogers, David Byrne mit Thierra Whack, St. Vincent mit Kirk Hammett (Metallica). Und: Dave Grohl mit Ringo Starr – zwei Schlagzeuger über ihre Leben im Schatten von Legenden Moderiert von David Browne, Patrick Doyle, Kory Grow, Brendan Klinkenberg, Marissa Moss und Hank Shteamer Der Jahresrückblick: Systemsprenger 2019…
Weiterlesen
Zur Startseite