Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Elvis Costello: Diagnose „aggressiver“ Krebs zwingt ihn zum Tourstopp

Elvis Costello hat den Grund für seine Tourneeunterbrechung bekannt gegeben: Er leidet an einem „kleinen, aber sehr bösartigen Krebsgeschwür“. Nun unterzieht sich der 63-Jährige einer ärztlichen Behandlung.

Auf seiner Website schrieb Elvis Costello: „Vor sechs Wochen rief mein Arzt mich an und sagte, ‚Du solltest jetzt mit dem Lotto-Spielen anfangen‘. Er habe selten, wenn gar noch nie so ein kleines, aber extrem aggressives Krebsgeschwür gesehen – das jedoch mit nur einer Operation komplett entfernt werden würde.“

Elvis Costello braucht Ruhe

012 001

Erleichtert ging Elvis Costello dann die Europa-Tour an, doch schon nach wenigen Auftritten erhielt er den Rat, die Konzertreise wieder abzusagen. „Ich war besten Willens, aber nun werde ich akzeptieren müssen, dass meine Erholung länger dauert, damit ich wieder bei vollen Kräften bin.“ Die Operation habe an ihm gezehrt.

Kooperation

Auf die Art der Krebserkrankung ging Costello in seinem Statement nicht ein. Aber er wendet sich konkret an seine männlichen Fans: „Gentleman, sprich mit deinen Freunden – du wirst merken, Du bist nicht allein –, suche Rat bei deinem Arzt, falls Du dir unsicher bist, handle so schnell wie möglich in dieser Angelegenheit. Es könnte Dir dein Leben retten. Glaubt mir, das ist besser als Roulette mit dem Leben zu spielen.“

Estate Of Keith Morris Redferns

Leser-Liste: die besten Sänger aller Zeiten

Weiterlesen
Zur Startseite