Elvis Presleys „Comeback Special“-Gitarre könnte Rekordpreis erzielen


von

Erzielt Elvis Presley postum einen neuen Rock’n’Roll-Rekord? Eine Gitarre, die der Sänger 1968 bei seinem „Comeback Special“ verwendete, wird von Kruse GWS Auctions versteigert.

Presley verwendete die „Hagstrom Viking II“ nach seiner siebenjährigen Pause vom Live-Geschäft in der groß angekündigten TV-Sendung bei NBC. Der Musiker hatte zuvor seine Leinwandkarriere vorangebracht.

Noten gibt es auch noch dazu

Das gute Stück hat schon eine Geschichte hinter sich: Zu sehen war die Gitarre auf dem Cover von „From Elvis in Memphis“, später wurde sie im Museum der „Rock & Roll Hall of Fame“ ausgestellt.

Die Auktionatoren erwarten einen Rekordpreis für das Instrument. Aufgerufen werden derzeit Schätzpreise von 750.000 bis 1 Million Dollar. Der Bieter, der sich durchsetzt, bekommt zudem die Original-Noten des „Comeback Specials“. Die Versteigerung beginnt am 27. März.