Elvis Presley


Elvis Presley im Überblick:

21.09.2021:  Das behauptet zumindest Bob Harris im Podcast „Rockonteurs“ mit Gary Kemp und Guy Pratt. in Hat Richard Nixon Elvis Presley gebeten, John Lennon zu bespitzeln?

18.09.2021:  Auftakt des Pure&Crafted in Berlin: Mit Jake Bugg, Alice Phoebe Lou – und der ältesten reisenden Steilwand der Welt in Pure&Crafted am Freitag: Americana in der „Wall of Death“

10.09.2021:  „Elvis: That's The Way It Is“ zeigt Elvis Presley bei seinen Vorbereitungen für das große Comeback in Las Vegas. in TV-Tipp: Arte bringt selten gezeigte Doku über Elvis Presley

22.08.2021:  Mit Don Everly ist das letzte verbleibende Mitglied des legendären Duos The Everly Brothers gestorben. in The Everly Brothers: Sänger Don Everly ist tot

20.08.2021:  Verboten und gefährlich: Mangels Vinyl pressten Rockfans in der Sowjetunion Elvis-Platten auf ausgemusterten Röntgenbildern – und einige landeten deswegen im Knast. Eine Ausstellung in Berlin erzählt davon. in Röntgenbilder statt Vinyl: Die geheime Bootleg-Szene in der Sowjetunion

13.08.2021:  Innerhalb weniger Wochen arbeitete der King Of Rock'n'Roll 1971 an genügend Musik für mehrere Alben. Auf „Elvis: Back in Nashville“ werden viele dieser frühen Aufnahmen erstmals zu hören sein. in Elvis Presley: „Elvis: Back in Nashville“-Boxset zur letzten Marathon-Session in Nashville

02.08.2021:  Elvis-Biographin Sally Hoedel macht nicht Drogen, sondern den Inzest seiner Großeltern für den frühen Tod des King verantwortlich. in Elvis Presley: Waren „schlechte Gene“ die wahre Todesursache?

21.07.2021:  Er verlor seine Band und seine Verlobte, war erstmals seit Karrierebeginn auf sich allein gestellt. Wie Prince aus den Trümmern gescheiterter Beziehungen seinen größten musikalischen Triumph formte: „Sign O‘ The Times“ in Prince: Die Entstehung des Meisterwerks „Sign O' The Times“

19.07.2021:  Heute vor 67 Jahren veröffentlichte Sun Records die erste Single von Elvis Presley. Der King weiß im Studio nicht, wie ihm geschieht - und ist doch absolut cool. in Song des Tages: „That's All Right“ von Elvis Presley

13.07.2021:  Der Gitarrist der Rolling Stones steigt in sein Archiv und findet ergreifende Aufnahmen aus der Royal Albert Hall in Ronnie Wood: Live-Album feiert Blues-Legende Jimmy Reed

13.07.2021:  Kein Album ist wohl so leicht und so schwer zu lieben wie „Graceland“. „Talent borrows, genius steals“, sagt T. S. Eliot, und dass Paul Simon ein Genie ist, steht außer Frage. in Unsere 20 Lieblingsalben der 80er: Paul Simon – „Graceland“

05.07.2021:  Der Jazz- und Schlagersänger, Schauspieler und Moderator Bill Ramsey verstarb am Freitag in Hamburg. in Sänger, Filmschauspieler und Moderator: Bill Ramsey ist verstorben

Reviews zu Elvis Presley


  • Elvis Presley - Good Rockin‘ Tonight – Elvis 75

    In dem Fall anderer Meinung als John Lennon und Millionen Fans, vertrat Ry Cooder mal mutig die These, Elvis Presley sei nur in seinen Rockabilly-Anfängen als großer und origineller Künstler bewundernswert gewesen. Dass er dann trotzdem eine Cover-Version von „Little Sister“ aufnahm, muss demnach mehr mit seinem Faible für diesen Song als mit dem Sänger […]

  • Elvis Presley - The Love Songs

    Die Schauspielerin Ashley Judd sagt auf ihrem Sessel wohlgesetzte Texte von Chet Flippo auf: Elvis und die Lieeeebe, Elvis und die Liebslieder, Elvis und die lieben Frauen. Man hangelt sich an den wenigen Fernsehauftritten („Witchcraft“ und „Love Me Tender“ mit Frank Sinatra) und den Filmen entlang, zeigt bei den späteren Jahren das Gefühlige aus dem […]

  • Elvis Presley - The Love Songs

    Die Schauspielerin Ashley Judd sagt auf ihrem Sessel wohlgesetzte Texte von Chet Flippo auf: Elvis und die Lieeeebe, Elvis und die Liebslieder, Elvis und die lieben Frauen. Man hangelt sich an den wenigen Fernsehauftritten („Witchcraft“ und „Love Me Tender“ mit Frank Sinatra) und den Filmen entlang, zeigt bei den späteren Jahren das Gefühlige aus dem […]

  • Elvis Presley - Elvis In Memphis

    Trotz toller (gleichwohl mäßig erfolgreicher) Singles wie „Big Boss Man“, „U. S. Male“ und „Guitar Man“ im Lauf der Filmkarriere fast zu einer Lachnummer geworden, ließ sich Elvis Presley im Sommer 1968 auf die Idee zu einem TV-Special ein und läutete damit ein unglaubliches Comeback ein – zumindest daheim mit dem LP-Kondensat aus demselben seit […]

  • Elvis Presley – Elvis Presley

    Das Triumphgeheul aus der RCA-Top-Etage muss meilenweit zu hören gewesen sein, nachdem „Heartbreak Hotel“ Amerika erschüttert und diese erste LP des Künstlers, den man „The King“ nennen sollte, für ungeahnte Millionenumsätze gesorgt hatte. Immerhin gab es Firmenintern tatsächlich noch Stimmen, die diesem frivolen „Rock’n’Roll“ eine Lebensdauer von allenfalls zwei Jahren zutrauten und die sogar die […]

  • Lou Reed, Patti Smith, Elvis Presley, Johnny Cash, Willie Nelson - Original Album Classics

    Zur schlichten Ausstattung hatten wir uns bereits in der letzten Ausgabe – anlässlich der Poco-Alben – eingelassen. Nun die guten Nachrichten: Beinahe alle hier versammelten Platten sind tatsächlich Klassiker, von Reed gibt es das Debüt, „Transformer“, „Berlin“. „Sally Can’t Dance“ und „Coney Island Baby“ die beste Phase des Sauertopfes. Patti Smith ist mit „Horses“, „Radio […]

  • Elvis Presley - The Complete ’68 Comeback Special

    Der Heilige Gral, schon auf DVD bis zum letzten Bild ausgebeutet- nun auf vier CDs: erste und zweite „Sit down“- und „Stand up“-Show, zwei Proben und der ursprüngliche Album-Zusammenschnitt. 1968 waren die frühen Elvis-Songs bereits Anachronismen, die Bläser evozieren Las Vegas, „Memories“ und „If I Can Dream“ bemühen die Kraft der großen Schnulze. Elvis wusste, […]

  • Elvis Presley – The Complete ’68 Comeback Special

    Der Heilige Gral, schon auf DVD bis zum letzten Bild ausgebeutet – nun auf vier CDs: erste und zweite „Sit down“- und „Stand up“-show, zwei Proben und der ursprüngliche Album-Zusammenschnitt. 1968 waren die frühen Elvis-Songs bereits Anachronismen, die Bläser evozieren Las Vegas, „Memories“ und „If I Can Dream“ bemühen die Kraft der großen Schnulze. Elvis […]

  • Elvis Presley – Elvis‘ Golden Records

    Es ist viel Schindluder getrieben worden mit den Aufnahmen des King. Man hat Überspielungen durch verschwenderischen Umgang mit Noise Reduction kastriert, auf Pseudo-Stereo getrimmt und per Kompression vermeintlichen Anforderungen moderner Hörgewohnheiten angepasst, mit desaströsen Resultaten. Dagegen erfreut diese in Mono belassene Edition mit einer Dynamik, die den Original-45s schon recht nahe kommt. Nicht eben unerfreulich […]

  • Elvis Presley The King of Rock’n’Roll – No. 1 Hit Performances

    Es sind nicht die diversen Auftritte in Fernseh-Shows, darunter die hinreichend bekannten Skandal-Inszenierungen bei Ed Sullivan, und bei Konzerten, die hier in Erinnerung bleiben (da sind sie ja längst). 30 Songs summieren sich zu „seiner ersten offiziellen Greatest Hits-Collection auf DVD“ (Reklame) schade, dass er es nicht mehr erlebt! Elvis mit Vater Vernon und Colonel […]

  • Elvis Presley – The Ed Sullivan Shows

    Auf drei DVDs: die kompletten Sendungen, in denen Elvis auftrat, der von Ed Sullivan erst verpflichtet worden war, nachdem Steve Allen mit Presley sensationelle Einschaltquoten erzielt hatte. Weil Sullivan vor dem ersten Elvis-Auftritt, am 9. September 1956, bei einem Autounfall verletzt worden war, präsentierte der altväterliche Charles Laughton die Show. Zwischen Steptänzern. Akrobaten, einer Hundedressur-Nummer […]

  • Elvis Presley – Elvis‘ Golden Records Vol. 1

    Die erste Hit-Compilation des Jahrhundertmanns, veröffentlicht im April 1958, damals noch ohne den Titelzusatz „Vol.l“. Den Optimismus, auf weitere Volumes zu setzen, brachte man bei RCA nicht auf. Immerhin waren sich die Medien darin einig, dass dieses wüste Phänomen namens Rock’n’Roll sein Verfallsdatum bereits überschritten hätte und schnell in Vergessenheit geraten würde wie andere Modeerscheinungen […]

  • Elvis Presley – Aloha From Hawaii/ 68 Comeback Special

    Die „Special Editions“ dieser Auftritte sind insofern speziell, als sie auf rund 90 Minuten, also das eigentliche Konzert (und ein paar zusätzliche Schnipsel) reduziert wurden. Die „Deluxe Editions“, vor geraumer Zeit erschienen, bieten vier Stunden – wenn auch oft redundantes oder marginales – Material. Für den sogenannten schmalen Geldbeutel sind die Schrumpfversionen aber Schnäppchen: Wir […]

  • „Elvis Presley – Last Train To Memphis“

    von Peter Guralnick, mithin der erste Band seines zweibändigen Meisterwerks, immerhin die essenziellste Elvis-Lektüre überhaupt, nun also ins Deutsche übertragen. Eine gute Nachricht für jeden, der nicht über ausreichende Englischkenntnisse verfügt, um Guralnicks Prosa im Original genießen zu können. Erst recht, da die Übersetzung nahe am Text bleibt, was sich zwar bisweilen holprig liest, aber […]

  • Warren Zevon, Elvis Presley

    Warren Zevon Reconsider Me-The Love Songs Elvis Presley Love, Elvis Zwei sehr verschiedene Sammlungen mit Liebesgrüßen Es ist ein putziger, aber auch rührender Einfall, das Schaffen von Warren Zevon ausgerechnet auf Liebeslieder zu reduzieren. Zwölf Stücke dieser Provenienz sind auf der Anthologie enthalten, vier stammen von Zevons letztem Album, „The Wind“. Und „Reconsider Me“, das […]

  • Elvis Presley – Elvis Is Back!

    Vom Army-Joch befreit, kehrte der King zurück in den Ring, um seinen Titel zu verteidigen. Die Auguren äußerten sich skeptisch. Immerhin war in Presleys Abwesenheit der Rock’n’Roll abgeflaut und Anfang 1960 nur noch ausnahmsweise hitparadentauglich. „Elvis Is Back!“ beschämte die Zweifler: In ein paar Tagen in Nashville aufgenommen, unter der Ägide von Steve Sholes und […]

  • Elvis Presley – The King Of Western Bop

    Die legendären Sun-Sides, aufgefüllt mit Alternate Takes und einer Radio-Show-Live-Aufnahme von Bill Monroes „Blue Moon Of Kentucky“. Insgesamt 27 Cuts umfaßt diese Doppel-LP, entstanden vor gut 50 Jahren, an der Schnittstelle von Hillbilly und Rhythm & Blues. Danach war die Welt nicht mehr dieselbe. Musikalisch überwältigend natürlich, klanglich jedoch geglättet und via zuviel Rauschunterdrückung generalgesäubert. […]

  • Elvis Presley – Elvis By The Presleys

    Es ist die Familie Beaulieu, die sich hier verbreitet, auf zwei DVDs, in knapp viereinhalb Stunden. Unterbrochen werden die Erinnerungen von Elvis-Songs, die zum jeweiligen Gegenstand der Erörterung passen, was sehr gewollte Übergänge schafft. Die Eltern Beaulieu, die frischeversiegelte Priscilla, Tochter Lisa Marie. Elvis‘ Schwipscousine und Memphis-Mafioso Jerry Schilling berichten durch die Blume vom Leben […]

  • Elvis Presley – Singles-Box

    Der King im Abo: Zwischen Januar und April werden wöchentlich alle 18 UK-Number-One-Hits wiederveröffentlicht, im 10inch-Format, beginnend mit „All Shook Up“ und endend mit dem Remix von „A Little Less Conversation“. Jede Platte kommt im eigenen Cover, das den US-RCA-Originalen entspricht, und es gibt überdies eine feine Sammelbox. Eine originelle Marketing-Idee, die den King bis […]

  • Elvis Presley – Elvis At Sun

    Kaum zu fassen, aber amtlich: Bei der Bertelsmann Music Group scheinen neuerdings nicht einmal die überragenden und wichtigsten Veröffentlichungen des Elvis-Presley-Kataloges eine sakrosankte Größe zu sein. Gestrichen wurde „Sunrise“, die Doppel-CD, auf der vor fünf Jahren die kompletten Sun-Aufnahmen von Elvis veröffentlicht worden waren. Vielleicht war es ja die letzte Ausfahrt, welche die Herren Jorgensen […]

  • Elvis Presley – ’68 Comeback Special

    Die NBC-Fernseh-Show, die den schwarzen Leder-Anzug berühmt machte. Dabei trug Elvis auch mal ein schwarzes Hemd, und überhaupt ist die Sendung im Stil der Zeit bemüht zusammengeschnitten – nicht mehr Aloha von Hawaii, noch nicht Las Vegas. „Guitar Man“ gibt es wohl ein Dutzend mal bei fast vier Stunden Bonus-Zeug, aber entscheidend sind die beiden […]

  • Elvis Presley – Elvis At Sun

    Torschlusspanik bei den King-Verwertern! „Clock Ticking On Elvis Hits“, schlägt das Branchenblatt „Billboard“ Alarm und schimpft auf die europäischen Copyright-Gesetze, die es bereits ab dem 1.Januar 2005 jedermann erlauben werden, etwa „That’s All Right“ zu veröffentlichen. Derweil diese allererste Elvis-Single den 3.Platz der UK-Charts ziert, 50 Jahre nachdem sie auf Sun Records das Licht der […]

  • Dokumentationen und Anthologien: Elvis Presley: That’s The Way lt ls, 1970

    Mit einem fabulösen TV-Auftritt, dem „’68 Comeback Special“, beendete Elvis Presley eine fast komplette Dekade der Abwesenheit von der Live-Bühne. Zwei Jahre später entschied der damals 35-Jährige, ein zweites Mal für ein längerfristiges Engagement nach Las Vegas zu gehen. Die hier entstandene TV-Dokumentation „That’s The Way It Is“ zeigt den Sänger bestens aufgelegt bei den […]

  • Elvis Presley – From Elvis In Memphis - Vinyl von Wolfgang Doebeling

    Hallelujah! Weg mit den RCA-Pressungenauf Dynaflex, die eher früher als später anfingen zu wellen. Wobei „weg“ natürlich nicht wörtlich zu nehmen ist. Ein Original ist ein Artefakt und niemals durch ein Reissue zu ersetzen. Das haptische Moment, die Aura des Echten, der Wert an sich: alles nicht zu reproduzieren. Dennoch: endlich eine diesem späten Meisterwerk […]

  • Elvis Presley – Close Up - BMG

    „Back to Mono!“-Apologeten mögen grinsen angesichts der „unreleased Stereo masters from the ’50s“ auf der ersten CD hier und sich bestätigt fühlen. Die präsentiert nämlich zum ersten Mal „Jailhouse Rock“ in der ungekürzten Ur-Version: nicht im definitiven 2 Minuten und 26 Sekunden langen Mono-Mix, den wir alle kennen und lieben, sondern in der knapp eine […]

  • Elvis Presley/The Beatles/Britpop - Musikbücher

    „Elvis Presley -Bilder seines Lebens“ (ebenfalls Schwarzkopf & Schwarzkopf, 30 Euro)feiert den Jahrhundertmann großformatig, auf 350 Fotos, die einen Aufstieg ohnegleichen dokumentieren, den King und Kinohelden und das bittere Ende. Natürlich sind ein paar tolle Fotos dabei, Schnappschüsse meist. Einen fotogeneren, charismatischeren Menschen männlichen Geschlechts hat es nie gegeben. 4,0 „Revolution – The Making Of […]

  • Elvis Presley – Elvis Live In Las Vegas

    Wenn er nicht gerade „Big Boss Man“ und ein paar andere frühe Lieblingssongs – zwischendurch noch mal ganz groß in Form – sang, machte er sich am Ende zum kompletten Narren – und lachte dabei sogar noch über sich selbst. Selbst da lachte das Publikum immer noch über die Geschichten und Witze, mit denen Elvis […]

  • Elvis Presley – Elvis Presley’55 - Elvis Presley’55 GET BACK/CARGO

    Nashville hatte die „Grand Ole Opry“, Dallas das „Big D Jamboree“, doch die wagemutigste und wildeste Radio-Show der frühen Fifües kam aus Shreveport, Louisiana: Von KWKH, einer weit reichenden 50 000 Watt-Station gesendet, bot „Louisiana Hayride“ nicht nur wöchentlich bestes Entertainment für Hillbillies landesweit, sondern riss musikalische Barrieren ein und brachte Künstler in Honky Tonks […]

  • Elvis Presley – Peace In The Valley – The Complete Gospel Recordings

    Elvis Presleys Behauptung, er kenne so ziemlich jeden Gospelsong, der je geschrieben wurde, war keine Anmaßung, die darf man für bare Münze nehmen. Von allen Gospel-LPs seiner Karriere war die einzige vergleichsweise mittelmäßige „He Waüts Beside Me“. Die veröffentlichte RCA – die übliche Absahne – kurz nach seinem Tod als Sammelsurium von Aufnahmen, die er […]

  • Elvis Presley – Such A Nicht – Essential Elvis Vol. 6

    Wieder mal Alternativ-Takes aus der nie versiegenden Quelle Während jede ehrgeizigere Rockband seit den späteren 60er Jahren schöpferisch bemüht war, in monatelangen Sessions für Hunderttausende Dollar oder Pfund ihr nächstes Album-Meisterwerk fertigzustellen, war der Elvis Presley der frühen Comeback-Jahre ganz der meisterliche Profi: Zwischen März 1960 und Januar 1964 nahm er im RCA-Studio „B“ in […]

  • eingetragenes warenzeichen - Elvis Presley

    5,0 Elvis Presley Suspicious Minds – The Memphis 1969 Anthology RCA 676762 1,5 The Home Recordings RCA 676772 Ein übler Fall von Ausbeutung der „Home Recordings“ und eine vorbildliche Erschließung: keine Ruhe in den Presley-Archiven Am Ende erinnert die Inlay Card zu „The Home Recordings“ noch einmal daran, daß „Elvis“ und „Elvis Presley“ eingetragene Warenzeichen […]