Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Elvis Presley: Erste Plattenaufnahme für 300.000 Dollar versteigert

Kommentieren
0
E-Mail

Elvis Presley: Erste Plattenaufnahme für 300.000 Dollar versteigert

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Elvis Presley – Bilder seines Lebens

Welcher Tag wäre besser gewesen für eine Versteigerung der ersten Studioaufnahme von Elvis Presley, als der 80. Geburtstag des King of Rock’n’Roll? Neben einigen wertvollen Erinnerungsstücken (wie seinem ersten Führerschein, Halsketten und anderem Schmuck) kam die Scheibe für 300.000 Dollar unter den Hammer, wie das Graceland-Museum in Memphis über Twitter mitteilte.

>>> Mit der aktuellen Ausgabe des ROLLING STONE erhalten Sie als exklusive Neuauflage die erste Elvis-Single von 1954: “That’s All Right”.

Wer den Zuschlag bekam, ist allerdings nicht bekannt. Der Bieter hatte darum gebeten, anonym zu bleiben. Presley hatte die LP im zarten Alter von 18 Jahren im Jahr 1953 aufgenommen. Zu hören sind auf der Acetan-Scheibe die Lieder My Happiness” und “That’s when Your Heartaches Begin”. Ursprünglich hatte der 1977 verstorbene Sänger die Platte für seine Mutter aufgenommen.

Am Donnerstag (08. Januar) feierten viele Angehörige des Rockstars – darunter auch seine frühere Frau Priscilla und die gemeinsame Tochter Lisa Marie – gemeinsam mit Hunderten von Fans vor dem berühmten Anwesen “Graceland” in Memphis den 80. Geburtstag von Elvis Presley.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben