Elvis Presley: Exklusive Fotogalerie des jungen Kings


von

Die Fotos zeigen einen jungen Mann, dem man schon ansehen konnte, dass er es mal zum Bühnenstar bringen könnte. Dafür brauchen diese Fotos, die der amerikanische Rolling Stone nun aus der in diesem Jahr beginnenden Elvis-Ausstellung im Grammy Museum L. A. zeigt, gar nicht singen können. Sie zeigen einen Elvis mit 21, jung und unverbraucht, einen Elvis, an den man sich gerne erinnert.

Überhaupt: das Erinnern. Das war am vergangenen Freitag jubiläumsturnus-mäßig mal wieder flächendeckend angesagt. Kein Feuilleton kam ohne den Versuch aus, eine der schillerndsten, tragischten, frühesten Rockstarbiografien in einen Halbseiter zu quetschen. Was in den meisten Fällen ein schwieriges Unterfangen und ein zweifelhafter Genuss war. Um das zu leisten, hätte es eher eines 20-Seiten-Specials bedurft. Was dazu führte, dass der Autor dieser Zeilen bockig wurde, sich lieber in voller Lautstärke noch einmal seine Lieblings-Presleys anhörte (namentlich z. B. „Just Because“ oder „One Side Love Affair“ oder natürlich Presleys „Hound Dog“-Version) und sich des Nachrufens verweigerte. Was einem dann von grantigen Elvis-Fans gleich wieder übel nachgetragen wurde…

Deshalb, genug der Worte. Und stattdessen hier eine wunderbare Bildergalerie, die Elvis Presley im zarten Mannesalter von 21 Jahren zeigt, wo einige Großtaten und auch Peinlichkeiten in seinem Leben noch in der Ferne lagen. Die Bilder entstammen allesamt der Ausstellung „Elvis At 21: Photographs By Alfred Wertheimer“ (Infos hier) im Grammy Museum L. A.

Hier geht’s zur Bildergalerie.

Um sich der Jubiläumsmelancholie wieder zu entledigen, empfiehlt es sich übrigens, sich von diesem Alec-Empire-Remix den Kopf frei ballern zu lassen. Auch auf die Gefahr hin, dass man dabei laut „Kulturschändung“ schreit…