Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

Eminem veröffentlicht spontan sein neues Album „Kamikaze“

Ich habe versucht, das hier nicht kaputt zu denken … viel Spaß.

Mit diesen Worten hat Eminem überraschend sein neues Album „Kamikaze“ veröffentlicht. Es ist das zehnte Studioalbum des Rappers, der erst im Dezember nach mehrjähriger Pause die LP  „Revival“ veröffentlicht hatte.

Mit dem Post scheint Eminem seinen Kritikern direkt den Wind aus den Segeln nehmen zu wollen – war ihm beim neunten Album von einigen im besten Fall noch Verkopftheit vorgeworfen worden. Auch ROLLING STONE zählte „Revival“ zu einer der schlechtesten Platten des ersten Halbjahres.

Auf dem neuen Album soll alles besser werden, auch dank kritischer Texte über US-Präsident Donald Trump und Vizepräsident Mike Pence. Tatkräftige Unterstützung holte sich der Rapper von Dr. Dre, der als Produzent für das 13 Tracks starke Album fungierte.

Der Song „Venom“ wird auch im gleichnamigen Superhelden-Film mit Schauspieler Tom Hardy zu hören sein.

„Kamikaze“ von Eminem – die Tracklist:

The Ringer
Greatest
Lucky You (feat. Joyner Lucas)
Paul – Skit
Normal
Em Calls Paul – Skit
Stepping Stone
Not Alike (feat. Royce Da 5’9′)
Fall
Kamikaze
Nice Guy (feat. Jessie Reyez)
Good Guy (feat. Jessie Reyez)
Venom – Music from the Motion Picture

Einer fehlt jedoch auf dem neuen Album: 50 Cent hatte noch vor wenigen Wochen in einem Interview mit Larry King über seine Zusammenarbeit mit Eminem gesprochen. „Da gibt es ein paar Ideen, an denen ich arbeite. Als ich vor Kurzem mit Em in London gearbeitet habe, meinte er, dass er ein paar Ideen habe, die wir zusammen angehen könnten.“ Für das neue Album „Kamikaze“ kamen diese aber offenbar nicht in Frage.


Hier testen Rammstein ihre Mega-Bühne in Berlin - erste Fotos

Es dürfte das Live-Spektakel des Jahres werden, wenn Rammstein am 27. Mai den Auftakt zu ihrer Europa-Tour in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen geben. Einen ersten Hinweis darauf liefern jetzt Fotos von der neuen Bühne, die gerade in Berlin getestet wird. Auf dem Gelände der Veranstaltungsfirma „Black Box Music“ in Wilhelmsruh lassen Rammstein grelle Lichtstrahlen von der gigantischen Stahlkonstruktion in den Himmel steigen, die man vor allem bei Nacht sogar noch Kilometer weiter in anderen Berliner Stadtteilen wie Wedding oder Alt-Pankow beobachten konnte. Fotos von der Bühne zur bevorstehenden Rammstein-Tour wurden von der „Rammstein Community - Germany“ auf Facebook gepostet. „So sieht…
Weiterlesen
Zur Startseite