Highlight: 13 überraschende Hintergrundfakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

Endlich da: Das offizielle Video von Depeche Mode zu „Where’s The Revolution“

Das Lyric-Video zur neuen Depeche-Mode-Single „Where’s The Revolution“ gibt es seit vergangenem Freitag – jetzt endlich ist der offizielle Clip da:

Regie führte Anton Corbijn, der für viele bekannte Videos der Band verantwortlich zeichnete, wie „Enjoy The Silence“ oder „Personal Jesus“. Im neuen Clip dirigieren Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher eine Reihe Pappkameraden durch einen Hinterhof. Sie fragen: „Wo ist denn nun eure große Revolution?“

Derweil steht das Artwork des kommenden Albums, „Spirit“, fest. Das Vinyl erscheint als Doppel-Album (Gatefold, 180 Gramm) und steht jetzt schon bei Amazon im Vinyl-Ranking auf Platz eins – obwohl die Platte erst am 17. März erscheint.


Depeche Mode: Fans wütend über neues Box-Set - „Abzocke“

Depeche Mode feiern 2020 das 40-jährige Bestehen der Band. Gefeiert wird mit einem neuen, exklusiven Box-Set: „Mode“. Obwohl bisher noch nicht all zu viel bekannt ist, wird bereits gespottet, dass es sich dabei lediglich um eine Art Konservendose handelt. Die offizielle deutsche Depeche-Mode-Seite hat bereits das Gerücht gefiltert, dass in dem Boxset die 14 Studioalben der Band enthalten sein sollen, dazu vier CDs mit weiterem Material. Möglicherweise handelt es sich um die vier Live-Platten der Musiker. Insgesamt werden 18 Scheiben enthalten sein. Depechemode.de hat die Information von niederländischen Online-Händlern, die die Edition kurzzeitig listeten. Der dort angegebene Preis soll 268…
Weiterlesen
Zur Startseite