Freiwillige Filmkontrolle


Epilepsie! Rapper Lil Wayne nach Krampf-Anfall in Klinik


von

Große Sorge um Lil Wayne: Der 34-Jährige wurde am Sonntag (03. September) nach mehrfachen epileptischen Anfällen in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie „TMZ“ berichtet, wurde der Rapper am Abend bewusstlos in seinem Hotelzimmer in Chicago gefunden.

Lil Wayne hatte immer wieder Anfälle in den letzten Jahren

Wayne wurde in den letzten Jahren mehrfach wegen starker epileptischer Anfälle behandelt und musste immer wieder ins Krankenhaus. 2013 befand er sich für mehr als eine Woche in intensiver medizinischer Behandlung, als er nach einem Videodreh starke Krampfanfälle hatte und bewusstlos geworden war. 2016 erlitt er einen epileptischen Anfall während eines Langstreckenfluges.

Gig gestrichen

Nach seiner Epilepsie-Attacke wurde Waynes am Sonntag anstehendes Konzert in Las Vegas gestrichen. Weitere Informationen über den Gesundheitszustand des Musikers gibt es zur Zeit nicht.

Im Netz wünschen viele Fans Lil Wayne gute Besserung oder schicken Gebete nach Chicago.

https://twitter.com/skoolboykoo/status/904589384636276736

 


Donald Trump begnadigt Lil Wayne, aber nicht „Tiger King“ Joe Exotic

Donald Trump hatte es angekündigt, nun steht fest: Der scheidende US-Präsident hat noch 73 Personen begnadigt – darunter auch Rapper Lil Wayne und seinen ehemaligen Berater Steve Bannon. Zudem sorgte er dafür, dass die Strafen von 70 Personen herabgesetzt wurden. Keine Begnadigung für „Tiger King“ Joe Exotic Im Gespräch war auch eine Begnadigung für den im Gefängnis sitzenden „Tiger King“ Joe Exotic, dessen Fall durch eine Netflix-Doku weltweite Aufmerksamkeit erlangte. Bislang habe Trump den Tiger-Fan aber nicht begnadigt. Auch Trumps persönlicher Anwalt Rudy Giuliani stand bislang nicht auf der Liste – bis zur Amtsübergabe am 20.01.2021 hat der Präsident allerdings…
Weiterlesen
Zur Startseite