Search Toggle menu

Exklusive Trailer-Premiere: Neil-Young-Western „Paradox“ auf Netflix

ROLLING STONE präsentiert exklusiv den Trailer zum heiß erwarteten „dystopischen Western“ mit dem Namen „Paradox“. Regie führte Daryl Hannah, in den Hauptrollen sind Neil Young, Lukas Nelson und Willie Nelson zu sehen:

Inhalt „Paradox“:

Eine Fantasie, ein lautes Gedicht und eine Freigeist-Geschichte über Musik und Liebe… Daryl Hannah schrieb das Drehbuch und führte Regie bei diesem einzigartig persönlichen Werk. In der Zukunft oder vielleicht doch in der Vergangenheit versteckt sich in PARADOX eine Gruppe von Ausgestoßenen in völliger Abgeschiedenheit hoch in den Bergen. Der „Mann im schwarzen Hut“ (Neil Young), „Particle Kid“ (Micah Nelson) und „Jail Time“ (Lukas Nelson) verbringen ihre Zeit damit, Schätze zu suchen und auf den Vollmond zu warten. Denn dieser verleiht ihnen magische Kräfte, erweckt die Musik und die Geister zum Leben. Die vibrierende Original-Musik von Neil Young und Promise of the Real macht PARADOX zu einem weiteren unnachahmlichen Vermächtnis des legendären Musik-Künstlers, der sich stets den Regeln wiedersetzte.

Neil Young

„Paradox“ im Stream:

PARADOX ist ab dem 23. März 2018 weltweit auf Netflix zu sehen.

Der dazugehörige Soundtrack, „Paradox“, erscheint ebenfalls am 23. März. Er enthält Live-Songs von Neil Young, Coverversionen, aber auch neue eigene Musik, und erscheint digital und auf Vinyl.

Tracklist Soundtrack „Paradox“:

01 Many Moons Ago in the Future (Narrated by Willie Nelson)
02 Show Me
03 Paradox Passage 1
04 Hey
05 Paradox Passage 2
06 Diggin’ in the Dirt (Chorus)
07 Paradox Passage 3
08 Peace Trail
09 Pocahontas
10 Cowgirl Jam
11 Angel Flying Too Close to the Ground (Willie Nelson cover)
12 Paradox Passage 4
13 Diggin’ in the Dirt
14 Paradox Passage 5
15 Running to the Silver Eagle
16 Baby What You Want Me to Do?
17 Paradox Passage 6
18 Offerings
19 How Long? (Lead Belly cover)
20 Happy Together (The Turtles cover)
21 Tumbleweed

Francesco Prandoni Redferns

Neil Young bestätigt Hochzeit mit Daryl Hannah

Neil Young hat offenbar seine Partnerin Daryl Hannah geheiratet. Das bestätigte der Sänger bei der Veröffentlichung seines neuen Live-Videos zu „Ohio“. In einer dazugehörigen Notiz in den Neil Young Archives erklärte der 72-Jährige, dass „meine Frau Daryl und ich dieses Video für euch zusammengestellt haben, damit ihr reflektieren könnt“. Der Protestsong wurde ursprünglich von Crosby, Stills, Nash & Young als unmittelbare Reaktion auf die sogenannten Kent State Shootings im Jahr 1970 geschrieben. Dabei ging die Polizei von Ohio gewaltsam gegen Studentenproteste auf einem Campus vor, die sich gegen die militärische Verwicklung der USA in Kambodscha richteten. Vier Studenten wurden dabei…
Weiterlesen
Zur Startseite