Freiwillige Filmkontrolle


Exklusive Videopremiere: Kwabs – „Perfect Ruin“


von

Kwabs gilt derzeit als einer der größten britischen Singer/Songwriter-Talente. Der in London lebende Soulsänger veröffentlichte seine Debüt EP „Wrong Or Right“ im Februar 2014, Support erhielt er u.a. von Jessie Ware, India Arie, Laura Mvula, Emeli Sande, Joss Stone, und Plan B. Mit letzterem arbeitete Kwabs auch bereits für seine bisherigen Veröffentlichungen zusammen. So wurde die im Oktober 2014 erschienene Single „Pray For Love“ von Ben Drew alias Plan B produziert, außerdem arbeitete Kwabs mit dem in Wien lebenden britischen Produzenten und Künstler Sohn zusammen.

Kwabs vermengt elektronischen Synthie-Soul mit R’n’B- und Gospel-Einflüssen. Am 15.05.2015 erscheint das Debütalbum „Love + War“.

ROLLING STONE präsentiert exklusiv die Videopremiere seines neuen Songs „Perfect Ruin“.


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen

Das ultimative Who's Who im Krautrock – von Can bis Novalis

Krautrock als nerdige Randbewegung für Freaks und Sonderlinge abzutun, ist sicher nicht angebracht - zu groß war der gesamtkulturelle Einfluss. ROLLING STONE gibt einen Überblick über die besten Bands dieses wegweisenden Genres. Agitation Free Experimentelle Band aus Berlin, die 1972 sogar für das Goethe-Institut auf Nahosttournee ging. Mitte der Siebziger aufgelöst, Ende der Neunziger reformiert. https://www.youtube.com/watch?v=aVlhre-0DeY Amon Düül II Der Prototyp des anarchischen Krautrock-Kollektivs, 1967 nahe München gegründet. Waren auch im Ausland aktiv, der große Durchbruch blieb allerdings aus. Ash Ra Tempel Trotz des Namens keine Raga-Rokker aus Bollywood, sondern innovative Progrocker aus Berlin. Setzten später verstärkt auf Psychedelic und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €