Exklusive Videopremiere: Mueller_Roedelius – „Origami II“

E-Mail

Exklusive Videopremiere: Mueller_Roedelius – „Origami II“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

„Imagori“ (erscheint am 5. September) ist das erste gemeinsame Album der beiden musikalischen Grenzgänger Hans-Joachim Roedelius und Christoph H. Müller. Eine Platte, die von elektronischen Beats, schwebenden Pianomelodien, perkussiven Elementen getragen wird.

Christoph H. Müller und Hans-Joachim Roedelius trennt mehr als eineinhalb Generationen. Aber beide verbindet die Lust am Entdecken, am Überwinden von Denk- und Hörmustern. Sie sind Sounderfinder völlig unterschiedlicher Natur: Roedelius als Vordenker experimenteller elektronischer Musik und Teil von Cluster und Harmonia, zwei der richtungsweisenden Band-Projekte der 70er-Jahre; Müller als Komponist, Produzent und Soundtrackspezialist, der in den späten 80er-Jahren mit Elektropop von Touch al Arab in den Charts stand, später immer mehr mit der Rootsmusik Südamerikas beschäftigte und maßgeblich dazu beitrug, das Label „Weltmusik“ zukunftsoffen und innovativ zu gestalten – zum Beispiel mit Plaza Francia oder dem Elektro-Tango von Gotan Project.

ROLLING STONE präsentiert die Videopremiere von „Origami II“

E-Mail