Spezial-Abo

Video + Stream

Exklusive Videopremiere und Pre-Listening: Arkells mit „Dirty Blonde“ aus „Study Music“


von

Seit 2006 gibt es die kanadische Band Arkells um Sänger Max Kerman – und genauso lange überzeugen sie als unermüdliche Live-Band, die schon als Support für Billy Talent, British Sea Power oder Tokyo Police Club unterwegs war und im November auch auf dem ROLLING STONE WEEKENDER spielen wird. Hören Sie jetzt exklusiv die neue EP „Study Music“, und sehen sie „Dirty Blonde“ von der Platte in der Videopremiere.

STUDYMUSIC2_coverNachdem sie 2014 mit Tony Hoffer ihr drittes Album „High Noon“ aufgenommen haben, ist „Study Music“ die neue EP der Band, die diesmal auf akustische Art den Pop-Rock und Indie-Soul vertont und dabei fünf Stücke von „High Noon“ unverstärkt präsentiert. Vielleicht werden die Unplugged-Songs genauso erfolgreich wie ihre elektrischen Eltern – die LP von 2014 hat aktuell Gold-Status.

„Study Music“ erscheint am 30. Oktober 2015.

Arkells Live:
03.11.2015 Hannover, Lux

04.11.2015 Heidelberg, Halle 02 Club

05.11.2015 Köln, Luxor

06.11.2015 Weissenhäuser Strand, Rolling Stone Weekender

07.11.2015 Berlin, Visions Party @ Bi Nuu (Late Night Special)

Hören Sie hier „Study Music“ im Pre-Listening

Sehen Sie hier „Dirty Blonde (Acoustic)“ von Arkells


„Idiot Prayer“-Kameramann: Nick Cave zeigt „reinste Form“ seiner Musik

Der irische Kameramann Robbie Ryan hat Nick Caves anstehendes Konzert „IDIOT PRAYER: Nick Cave alone at Alexandra Palace“ gedreht. Nun hat er dem britischen Magazin „NME“ verraten, auf was sich Zuschauer am Donnerstag (23. Juli) einstellen können. Obwohl Ryan zugab, nie ein großer Fan von Nick Caves Musik gewesen zu sein, soll ihn die Solo-Performance des Musikers sehr bewegt haben. Er sagte: „Es gibt vier oder fünf Songs, die ich mir immer wieder angesehen habe. Es ist die reinste Form seiner Musik, weil er nur am Klavier sitzt und seine Spielweise ist phänomenal.“ Als Teaser teilte Cave bereits die Performance…
Weiterlesen
Zur Startseite