Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Exklusives Pre-Listening: Glen Hansard – “Didn’t He Ramble”

Kommentieren
0
E-Mail

Exklusives Pre-Listening: Glen Hansard – “Didn’t He Ramble”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Auf seiner zweiten Solo-LP wird Glen Hansard, vielen wohl bekannt durch den Soundtrack des Musikfilms “Once” (bei dem er auch mitspielte und für dessen Song “Falling Slowly” er einen Oscar gewann), sehr persönlich. Eigentlich mischt der Ire schon seit 1990 mit seiner Band The Frames in der Musikszene Dublins mit und spielte auch schon mit dem Folkrock-Duo The Swell Season – doch nun widmet er sich ganz seiner Solo-Karriere.

Auf “Didn t He Ramble”, produziert von Thomas Bartlett (The National, Sufjan Stevens) und David Odlum (Paloma Faith, Tinariwen), hört man geradezu seine tiefe Verehrung für Bruce Springsteen, Van Morrison und Leonard Cohen heraus. Im Zentrum steht aber vor allem Hansards flehende Stimme, die wohl das eigentliche Highlight dieses trostspendenden Albums ist.

Hören Sie bei uns exklusiv und vorab “Didn’t He Ramble” (VÖ-Termin: 18. September) von Glen Hansard:

Der Musiker ist im Oktober auch auf Deutschland-Tour. Hier sind die Daten:

07.10.2015: Hamburg – Docks
08.10.2015: Berlin – Admiralspalast
10.10.2015: Leipzig – Täubchenthal
12.10.2015: Köln – Live Music Hall
17.10.2015: Wien (AT) – Wiener Konzerthaus
19.10.2015: München – Kesselhaus

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben